Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shaded Hearts. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

151

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:42

KHInsider interviewt Tasha Sounart von Pixar über Toy Story in Kingdom Hearts III

Letztens hatte KHInsider die Gelegenheit Tasha Sounart, einem Mitarbeiter von Pixar, der Square Enix bei der Einbindung einer Toy Story-Welt in Kingdom Hearts III berät, und auch bei ihrer Erstellung hilft, zu interviewen. Anlass war die Verkündung auf der D23 Expo in Anaheim vor ein paar Monaten einer auf dem Pixarfilm Toy Story basierenden Welt in Kingdom Hearts III. Folglich dreht es sich im Interview um die vielen Aspekte, die es bei einer Verbindung von Toy Story mit Kingdom Hearts zu beachten gilt, aber auch um Sounarts Vergangenheit, wie er bei Pixar landete und von dort zur Aufgabe Square Enix dabei zu helfen zum ersten Mal eine Pixarwelt im Kingdom Hearts-Universum einzubauen.

 

Was die konkrete Entwicklung angeht wurde im Wesentlichen genannt, dass man bei der Modellierung von Sora als Actionfigur auf einen retromäßigen Look achte, wie ihn eben alle Spielzeuge aus Toy Story hätten, gleichzeitig aber in der Welt auch japanischen Stil mit einfließen lassen wolle, z.B. beim Design der Spielzeuge im Spielzeugladen wie die im Spiel steuerbaren Roboter. Außerdem habe man vor in der Welt neben Woody und Buzz viele weitere Charaktere aus Toy Story erscheinen zu lassen, um der Atmosphäre aus den Toy Story-Filmen gerecht zu werden.

 

Im Folgenden findet ihr noch das komplette Interview in Audioform auf Englisch, vorliegen tut es aber auch in schriftlicher Form auf KHInsider (s. Quelle):

 
 

Quelle: KHInsider


152

Sonntag, 3. Juni 2018, 18:48

Utada Hikarus siebtes Studioalbum erscheint am 27. Juni

Wie schon auf der D23 Expo Japan dieses Jahr kurz erwähnt wurde, soll Utada Hikarus nächstes Album, in dem das neue Titellied zu Kingdom Hearts III, "Chikai" (engl. "Oath"), enthalten ist, ebenfalls wie Kingdom Hearts III dieses Jahr erscheinen und inzwischen ist auch das genaue Datum bekannt, nämlich der 27. Juni 2018. Damit bekommen wir die Gelegenheit die volle Version von "Chikai" noch vor dem Erscheinen von Kingdom Hearts III zu hören.

Das Album heißt "Hatsukoi" (engl. "First Love") wie auch Utada Hikarus Debütalbum von vor zwanzig Jahren und kann auf iTunes für 9,99$ (etwa 8,57€) vorbestellt werden. Auf dem Album enthalten sind insgesamt 12 Lieder, hier die Trackliste:

  1. Play a Love Song
  2. Anata
  3. Hatsukoi
  4. Chikai
  5. Forevermore
  6. Too Proud feat. Jevon
  7. Good Night
  8. Pakuchii no Uta
  9. Nokoriga
  10. Oozora de Dakishimete
  11. Yuunagi
  12. Shittosarerubeki Jinsei

Auf der offiziellen Website von Utada Hikaru kann man sich auch schon zu einigen der Lieder einen etwa dreiviertel Minute langen Ausschnitt anhören, darunter auch zu "Chikai", in dessen Ausschnitt ein Abschnitt zu finden ist, der nicht in der auf der D23 Expo Japan vorgestellten Version enthalten ist. Insgesamt soll das Lied eine Länge von 4:33 Minuten haben. Auf KHInsider lässt sich eine englische Übersetzung des Ausschnitts finden, ebenso wie eine Zusammenfügung des Ausschnitts mit der bisher bekannten Version des Liedes.

Im Folgenden noch die Übersetzung der offiziellen Beschreibung und das Coverbild des Albums:

Zitat

Das Album mit dem Titel "HATSUKOI (bedeutet: Erste Liebe)" erzählt die Geschichte von Gefühlen. Es ist in simplen und [reinen] präzisen Wörtern geschrieben, um all die unausgesprochenen Gefühle und Emotionen, mit denen sich jeder identifizieren kann, auszudrücken zusammen mit wunderschön geschriebenen Melodien, die jeden innerlich erwärmen. Das Album "HATSUKOI" ist mit inspirierenden und herzerwärmenden Emotionen in solch einer Weise gefüllt, dass nur ein ikonischer Pop-Schöpfer wie Utada Hikaru diese auf magische Weise durch ihre Kreativität finden kann, und es zeigt der Welt, dass Utada Hikaru weitermacht und in ihren besten Jahren stehend für zwei weitere Dekaden weitermachen wird.
utadahikaru1
 

Quellen: Utada Hikaru, iTunes, KH13, KHInsider


153

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:19

Kingdom Hearts II mal aus anderen Kameraperspektiven

Im April veröffentlichte auf YouTube der Nutzer Shesez ein Video, in dem er einige Momente des Spieles Kingdom Hearts II aus Entwicklerperspektive zeigt, also aus anderen Kameraperspektiven, als dem Spieler während der Szene oder des Spielens möglich sind, oder wie eine Umgebung aussieht, wenn man mal aus ihr herauszoomt. Dabei erklärt er auch an einigen Stellen, wieso Umgebungen von den Entwicklern auf diese Weise erstellt wurden, um in dem Spiel Szenen funktionieren zu lassen. Wer also schon immer mal neugierig war wie Umgebungen oder Szenen in dem Spiel aus Entwicklersicht aufgebaut sind oder einfach mehr von dem Spiel sehen will, als es im Spiel möglich ist, wird in dem Video fündig.

boundarybreak8 boundarybreak9 boundarybreak6 boundarybreak2 boundarybreak12 boundarybreak7 boundarybreak3 boundarybreak10 boundarybreak11 boundarybreak4 boundarybreak5 boundarybreak1
 

Quellen: YouTube, Twitter

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »Neemann« (7. Juni 2018, 15:59) aus folgendem Grund: Bilder formatieren


154

Donnerstag, 7. Juni 2018, 19:02

Ungenutzte Inhalte in Kingdom Hearts II

Anfang Mai veröffentlichte der Nutzer 13th Vessel auf YouTube ein Video, in dem er die Ergebnisse seiner Durchforstung der Spieldateien von Kingdom Hearts II auf Inhalte, die in der fertigen Version des Spiels nicht verwendet worden und damit dem Spieler verborgen geblieben sind, präsentiert.
So sieht man in dem Video ungenutzte Texte, Items, und Graphiken, aber auch Hinweise auf Komponenten, die wohl zeitweise für das Gameplay oder das Weltendesign gedacht waren. Beispielsweise wurde eine Welt mit dem Kürzel "FA", was auf eine "Fantasia"-Welt deuten könnte, aus dem Spiel genommen, sowie waren für das Spiel Welten zu "Toy Story" und "Die Monster AG" geplant, die jetzt aber wie wir inzwischen wissen in Kingdom Hearts III umgesetzt werden. Außerdem ließen sich viele Dateien finden, die mit Kingdom Hearts: Chain of Memories verknüpft sind, was zeigt, dass die beiden Spiele bei ihren Entstehungen wohl nicht wenig miteinander zu tun hatten.

 

Quellen: YouTube


Ähnliche Themen