Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Neues Interview über KH:3D in der Nintendo Dream

Geschrieben am 21. März 2012 von KHM

Die aktuelle Ausgabe der Nintendo Dream hält wieder ein neues Interview über Kingdom Hearts: Dream Drop Distance bereit. Tetsuya Nomura, Direktor der Serie, spricht dabei wieder sowohl über die Geschichte als auch über das neue Gameplay des 3DS-Ablegers. Im Folgenden findet ihr eine deutsche Übersetzung der stichpunktartigen Zusammenfassung von KH13.com:

  • KH DDD greift nicht genug in die Handlung ein um ein nummerierter Ableger zu werden. Nomuras Aufgabe in diesem Teil war dieses Mal das Erinnern an die Geschehnisse zuvor und dessen Verknüpfung. Doch auch wenn dieser Teil “nur” auf KH3 hindeutet, wird es sich um einen interessanten Ableger handeln.
  • Die “Entfernung” hat eine entscheidende Bedeutung in diesem Teil. Der Spieler wird sich dessen immer mehr bewusst werden während er das Spiel spielt. Am Ende wird sich herausstellen ob Sora und Riku ihr Abenteuer erfolgreich beenden haben oder nicht. „Genauso wie mit „Drop“, hat es etwas damit zu tun, dass beide fallen.“ (Lachen)
  • „Ich denke es wird am Ende klar werden welcher Teil des Spiels ein Traum und welcher Realität war. Nicht alles in der Traumwelt ist ein Traum (so wie die TWEWY Chars). Ähnlich wie FF oft eine Überraschung für den Spieler bereit hält, wollte ich auch etwas Vergleichbares in KH DDD bewirken. Mit dem erweiterten Slide Pad Pro kann man die Kamerabewegungen mithilfe des rechten Sticks bewegen. Doch auch ohne dieses Extra ist es angenehm zu spielen.“
  • (Über das Reality Shift mittels dem Touch Panel) „Es wäre wohl besser das Touch Panel mit dem Finger zu bedienen. Der Begeisterungsgrad des neuen Sytsems ähnelt dem von BbS, doch ich denke es würde nicht annähernd so viel Spaß machen, wenn man dabei nicht etwas über die Grenzen geht.“
  • „Bisher konnte man in keinem KH wirklich makellose Kämpfe betreiben, doch mit dem Free Flow Action System sollte es nun möglich sein beachtliche Manöver geschickt einzusetzen um ein beachtliches Gameplay zu erleben. Ich wollte, dass der Spieler Spaß daran haben wird die zahlreichen Möglichkeiten dieses Spiels auszuschöpfen.“
  • „Bisher war noch kein Action RPG so dymnamisch. Die Story ist auch ziemlich düster, womit ich mir verhoffe, dass selbst ein Neueinsteiger Gefallen an der Serie finden wird. Auch TWEWY Fans sollten durch das Spiel tief bewegt werden.“

Quelle: KH13.com

.
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 612
Kommentare: 2.433
Youtube-Videos: