Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Tetsuya Nomura im Gespräch mit PlaystationJP über Kingdom Hearts III

Geschrieben am 16. Oktober 2013 von Pochama

Wie bereits angekündigt hat sich Nomura in den vergangenen Tagen mit PlaystationJP über den derzeitigen Entwicklungsstand von Kingdom Hearts III unterhalten.

PlaystationJP hat das Interview aufgezeichnet und auf ihrem youtube-Kanal veröffentlicht. Zu sehen sind auch Ausschnitte aus dem neuen Gameplay-Trailer, der gestern veröffentlicht wurde.

Famitsu.com hat zudem ein vollständiges Transkript des Interviews online gestellt. Die wesentlichen Informationen wurden von sqexgal ins Englische übersetzt.

  • Wie bereits gesagt, ist Kingdom Hearts III der Abschluss der Saga über jenen, der die Dunkelheit sucht.
  • Da die Serie wieder auf die Heimkonsolen zurückkehrt, auf denen das Blickfeld viel weniger beschränkt ist, hofft Nomura, dass der Trailer die sich bietenden Möglichkeiten zum Ausdruck bringt.
  • Kingdom Hearts ist eine Serie, bei der sich die Action weiterentwickelt – und jedes Spiel geht immer einen Schritt weiter und führt neue Herausforderungen und neue Systeme ein.
  • Er möchte bei der Entwicklung eines Systems, das sich an KH1 und KH2 orientiert auch all die anderen Kampfsysteme der Serie miteinfließen lassen.
  • Soras Bewegungen wurden verbessert und wirken jetzt fließender. Sie sind noch in einem recht frühen Stadium der Entwicklung, Ideen für Spielelemente kommen also von allen Seiten. Aber Nomura achtet darauf, dass sich Action-Elemente und RPG-Elemente die Waage halten.
  • Da die PS4 die Möglichkeiten dazu bietet, möchte Nomura, dass das Spiel den ganzen Raum ausnutzt und man gleichzeitig gegen viele Feinde kämpfen muss.
  • Er denkt auch über interaktive Räume nach. Wenn man zum Beispiel eine Felswand erklimmt, fallen von oben Gesteinsbrocken herunter und auch Feinde könnten in der Lage sein zu klettern.
  • Er möchte die KI verbessern, sodass sie nicht mehr nur länger denselben einprogrammierten Mustern folgt. Das gilt sowohl für Freundes- als auch für die Feindes-KI.
  • Wie in einem FF-Titel könnt ihr Donald un Goofy anleiten und sie tun dann, was ihr sagt, aber Nomura möchte auch, dass ihr Handeln ihre Persönlichkeiten wiederspiegelt.
  • Da die PS4 so viele Möglichkeiten bietet, möchte Nomura so viele Aktionen, Bewegungen, Effekte etc wie möglich nutzen.
  • Da das der erste Titel der Serie ist, der in die neue Generation vordringt, kann man die Entwicklung der Serie wirklich fühlen.
  • Was die Graphik angeht, so möchte er ein fotorealistisches Bild in Kombination mit dem Stil der jeweiligen Disneywelt.
  • Er kann noch nicht sagen, was für Welten man in KH3 finden wird. Es gibt noch viele, die noch nicht verwendet wurden, und die Welten, die wiederkehren werden, werden diesmal an anderen Orten spielen.
  • Auf die Frage, ob Kingdom Hearts III Gebrauch von Dual Shock 4 machen wird, antwortet Nomura, dass sie mit der Entwicklung noch nicht so weit wie mit FF15 sind und man sich über viele Dinge noch beraten muss.
  • Auf die Frage, welche Features des Spiel man mit einem Tablet oder der PS Vita wird nutzen können, sagt Nomura nur, dass sie natürlich die Nutzung von externen Geräten in die Entwicklung miteinbeziehen, aber bisher sammelt er noch Ideen.
  • Während die PS4 viele Möglichkeiten bietet, gibt es auch viele Dinge, die noch Sorgen bereiten. Aber er möchte so viele Elemente ins Spiel miteinbauen wie möglich.
  • Auf die Frage, was er von der PS4 hält, sagt Nomura, sie wäre overkill.
  • Auf die Frage, ob die Teams, der gerade an FF15 und KH3 arbeiten, sich beeinflussen, sagt Nomura, dass die Teams ihre Arbeit gegenseitig begutachten und dass sie sich davon angeleitet fühlen, noch härter zu arbeiten.
  • Auf die Frage, ob nach der Saga über jenen, der die Dunkelheit sucht, noch etwas nachfolgt, sagt Nomura, dass Kingdom Hearts auch ein Disney-Spiel ist und er somit nur für sich selbst reden kann, aber ja, er hat Ideen für Charaktere und Entwicklungen nach Kingdom Hearts III.
  • Vielleicht wird er eines Tages mehr über seine Zukunftspläne sagen können, aber derzeit möchte er sich voll und ganz auf die Entwicklung und Fertigstellung von KH3 konzentrieren. Er möchte KH3 so schnell wie möglich veröffentlichen.
  • Abschließend eine Nachricht an die Fans: Er sagt, dass die Ausdruckskraft (von KH3) die der vorherigen Titel übertrifft und das Spielsystem mehr Tiefe besitzt. Jeder arbeitet, so hart er kann, sodass die Fans den Titel schnellstmöglich in Händen halten können, freut euch also auf die Entwicklungen, die die Zukunft bereit hält.

Quelle: kh13.com

.
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 616
Kommentare: 2.430
Youtube-Videos: