Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Kingdom Hearts auf der D23 Expo Japan 2018

Geschrieben am 14. März 2018 von Neemann

Letzten Monat lief vom 10. bis zum 12. Februar die D23 Expo Japan 2018, ein Disney-Fanevent, im Tokyo Disney Resort, wo als Bestandteil gleich am ersten Tag exklusiv auch ein als Kingdom Hearts Premium Theater 2018 bezeichnetes Kingdom Hearts-Fanevent gehalten wurde. Und wie schon bei der letzten D23 Expo, welche im August letzten Jahres in Anaheim (Kalifornien) stattfand, wurden auch diesmal neue Trailer zu Kingdom Hearts III gezeigt, die wieder eine neue Welt in dem Spiel offenbarten, bei der es sich nebenbei wieder um eine Pixarwelt handelt, nämlich Die Monster AG.
Außerdem wurde das neue Titellied zu Kingdom Hearts III vorgestellt. Wie schon die beiden Male zuvor für Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II wurde es von der japanischen Sängerin Utada Hikaru kreiert und das wieder in zwei Versionen, nämlich „Chikai“ (engl. „Oath“) im Japanischen und „Don’t Think Twice“ im Englischen. „Oath“ wird übrigens auch Bestandteil von Utada Hikarus siebten Originalalbum sein, welches irgendwann dieses Jahr erscheinen soll, also besteht die Möglichkeit, dass die volle Version des Liedes noch vor dem Erscheinen von Kingdom Hearts III bekannt wird, zu dem es ebenfalls noch kein genaues Releasedatum für dieses Jahr gibt.
Zusätzlich gab es für die Besucher des Kingdom Hearts-Events noch Making Of-Videos zu Kingdom Hearts Union χ[Cross] und Kingdom Hearts III zu sehen, in denen die jeweiligen Entwickler Einblicke in ihre Arbeit gaben und ihre Sicht auf die Spiele darlegen durften, sowie eine Videonachricht von Soras und Kairis japanischen Synchronsprechern Miyu Irino und Risa Uchida, in der sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus fünfzehn Jahren Kingdom Hearts sprachen und auch ein paar Worte darüber verloren wie sie das persönlich geprägt hat.
Im Folgenden sind noch die wesentlichen Informationen gelistet, die auf dem Event von den Veranstaltern, vornehmlich von Direktor der Kingdom Hearts-Serie Tetsuya Nomura und Co-Direktor Tai Yasue, und in den Interviews mit Entwicklern in den Making Of-Videos zu Kingdom Hearts III und Kingdom Hearts Union χ[Cross] genannt wurden, und natürlich auch die neuen D23-Trailer (engl. Untertitel/dt. Untertitel/japanische Version/engl. Version) aufgeführt.
 
Kingdom Hearts Union χ[Cross]:

  • Es ist ein Player vs. Player-Modus (PvP) geplant, der irgendwann diesen Frühling erscheinen und ähnlich wie aktuell die Kämpfe im Kolosseum funktionieren soll. Es werden also keine Echtzeitkämpfe sein.
  • Das Hauptszenario soll sich ab jetzt ziemlich schnell weiterentwickeln. Beginnen soll es ab der nächsten Welt, die erstmals in bisher keinem anderen Kingdom Hearts-Teil vorkommt und auch nicht in Kingdom Hearts III auftauchen wird.
  • Ab jetzt werden alle zukünftigen Welten neu sein, wo doch bisher nur Welten verwendet wurden, die schon in bereits existierenden Kingdom Hearts-Teilen vorkamen.
  • Strelitzias Avatar basiert auf Blumen.
  • Daybreak Town ist die Stadt der Dämmerung. Anfangs war der Glockenturm für das Design von Daybreak Town nicht vorgesehen, doch wurde später sowie die Geschichte sich entwickelte eingefügt, weil er wichtig wurde.
  • Kingdom Hearts Union χ[Cross] und Kingdom Hearts III sollen eng zusammengebunden werden. Es sei so etwas geplant wie dass wenn man Kingdom Hearts Union χ[Cross] spiele etwas Spezielles in Kingdom Hearts III passiere. Nomura nennt die Verbindung zwischen diesen beiden Spielen „Project Xtrace“ (dt. Projekt X-Spur).
Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

 
Kingdom Hearts III:

  • Gumi-Jet
    • Der Modus wurde in zwei Phasen geteilt: Eine Erkundungsphase und eine Kampfphase.
    • Der Maßstab beim Kampf in der Kampfphase wurde deutlich erhöht, es soll über 30 verschiedene Arten von Gegnern geben, gegen die man kämpfen kann.
    • In der Erkundungsphase, in die man nach dem Besiegen von Gegnern wechseln kann, kann man den Gumi-Jet auf der Karte frei in irgendeine Richtung um 360° bewegen und nach Routen und Schätzen suchen, soll das Gefühl einer Open World haben.
    • Es wird möglich sein den Gumi-Jet mit Accessoires zu verzieren, wobei das mehr wie das Ausrüsten von Aqua mit Accessoires in Kingdom Hearts 0.2 Birth by Sleep -A fragmentary passage- funktionieren soll.
  • Gameplay
    • Während man in Kingdom Hearts Birth by Sleep sich durch Dimensionslinks für eine Zeit lang die Kräfte eines abwesenden Verbündeten borgen konnte, werden in Kingdom Hearts III durch das Erfüllen bestimmter Bedingungen neben anderen Arielle und Wundermieze, die mit Soras Herz verbunden sind, erscheinen und verschiedene Effekte ausführen.
    • Durch das Erfüllen bestimmter Bedingungen wird es einem mitten im Kampf möglich sein seine „Form“ zu wechseln, was eine Modifikation an verfügbaren Angriffen, Fähigkeiten, und der Garderobe beinhaltet. Wenn Sora beispielsweise in der Monster AG-Welt seine Form wechselt ändert sich seine Körperfarbe.
Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

  • Seltene Herzlose
    • Es sind spezifische Missionen für Seltene Herzlose, die ein wichtiges Element in Kingdom Hearts III sein sollen, vorbereitet worden.
    • Ihr Aussehen ähnelt Puddingen, mit Sahne und Früchten als Mund und Augen.
    • Sie können durch die jeweilige Frucht, die auf ihrem Kopf liegt, unterschieden werden und müssen mit speziellen Taktiken besiegt werden, so kann man beispielsweise auf ihren Köpfen reiten.
  • Giantland
    • Es wird ein auf Giantland basierendes Minispiel geben. Giantland ist ein Disney-Kurzfilm aus dem Jahre 1933, welches wiederum von dem Märchen „Hans und die Bohnenranke“ (orig. „Jack and the Beanstalk“) inspiriert ist.
    • Es wurde Rumplewatt der Riese bei Tisch gezeigt, wie er versucht einen kleinen 2D-Sora zu fangen, welcher sich hinter einer Obstschale versteckt, und einen kleinen 2D-Micky, der von einer Lampe springt.
    • Das Minispiel wird wie ein altes LSI-Spiel implementiert.
  • Rapunzel
    • In der Rapunzel-Welt gibt es eine Menge Häuser und Läden und auch NPCs (non-player character), die durch die Stadt laufen.
    • Der Grund warum bisher nicht viele Gameplayausschnitte aus dieser Welt gezeigt wurden, obwohl sie eine der ersten angekündigten Welten war, ist, dass es erheblichen Aufwand erfordere Rapunzels Haar passend und fehlerfrei mit der Umgebung interagieren zu lassen.
Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

  • Entwicklung
    • Es wurde nicht nur mehr Aufwand in die Entwicklung der Orte des Kampfgeschehens gesteckt, sondern auch in die Schauplätze in den Welten an sich. So soll allein schon von Square Enix ein Team von 80 Leuten an der Entwicklung von Hintergründen arbeiten und darüber hinaus auch noch Studios in Übersee damit beauftragt sein, was insgesamt das größte Team darstelle, das bei Square Enix jemals für die Entwicklung von Hintergründen verwendet wurde.
    • In jeder Welt sei der größtmögliche Aufwand betrieben worden, sodass bei der Menge an Mechaniken und Gameplay in jeder Welt diese jeweils als ein eigenes Spiel betrachtet werden können.
    • Bei der Entwicklung sind die Welten auf drei Sektionen verteilt: „beginning locations“ (dt. Anfangsorte), „mid-level locations“ (dt. Orte der mittleren Stufe), und „final locations“ (dt. Abschlussorte), wobei jede Sektion etwa drei Welten enthalte, was jedoch nicht heiße, dass es insgesamt nur 9 Welten gebe. Die „beginning locations“ seien zu etwa 90% abgeschlossen und enthalten die Toy Story- und die Monster AG-Welt, während es die „mid-level locations“ zu 60-70% seien und die Rapunzel-Welt darunterfällt. Zu den „final locations“ gab es keine Informationen bis auf die Aussagen von Nomura es sei etwas, dass er schon immer tun und in Kingdom Hearts einfügen wolle seit der Zeit die er an Final Fantasy arbeite, und dass es jeden überraschen werde, und die einiger Entwickler, dass es einem möglich sei alles zu tun und dass es eine Zusammenstellung von allem bis jetzt sein werde.
    • Es wurde mehr als einmal erwähnt, dass alles in Kingdom Hearts III in einer neuen Liga für sich sei.
Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

 





 

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

 
Quellen: YouTube, KH13, KHInsider, GameSpot, Famitsu

.
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 612
Kommentare: 2.431
Youtube-Videos: