Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Kingdom Hearts auf der Tokyo Game Show 2018

Geschrieben am 19. November 2018 von Neemann

Während der diesjährigen Tokyo Game Show, eine der weltweit größten Videospielmessen, die vom 20. bis zum 23. September in Chiba, Japan gehalten wurde, sowie der PlayStation LineUp Tour, die am 10. September im Vorfeld der Tokyo Game Show lief, und auf der eine Stunde lang Videosequenzen von bevorstehenden PlayStation 4-Spielen gezeigt wurde, wurde viel vom nächsten Kingdom Hearts-Teil Kingdom Hearts III gezeigt und verraten, so gab es neue Trailer zu sehen und neue Demos zu bestaunen, sowie überraschende Ankündigungen, wie, dass Kingdom Hearts III einen anderen Openingsong als „Don’t Think Twice“ haben, und die Virtual Reality Experience auch in Kingdom Hearts Einzug halten, wird.
Das i-Tüpfelchen bildet aber die Enthüllung des Covers zu Kingdom Hearts III, bei welchem wir nicht anders können als es gleich zu Beginn des Artikels zu präsentieren.

tgs18_kh3cover

Die PlayStation LineUp Tour beinhaltete einen hundertsekündigen Trailer zu Kingdom Hearts III, in dem es nun endlich Ausschnitte aus der seit langem angekündigten Baymax-Welt zu sehen gab, acht Tage später direkt vor Beginn der Tokyo Game Show wurde dann der Trailer in einer erweiterten Fassung veröffentlicht. Beide Trailer sind im Folgenden gelistet.


Ebenfalls während der PlayStation LineUp Tour enthüllt wurde ein Trailer, der die Virtual Reality Experience (VRE) für Kingdom Hearts ankündigt. Geplant ist eine VRE für jedes Kingdom Hearts-Spiel in Form eines zehnminütigen, interaktiven Videos. Fans sollen außerdem neue Inhalte durch das einfache Spielen der VRE freischalten können. Im Folgenden der besagte Trailer, wobei im zweiten Video der Trailer aus einer räumlichen Sicht nachempfundenen Perspektive gezeigt wird.


tgs18_vrexperience1

tgs18_vrexperience2

tgs18_vrexperience3

tgs18_vrexperience4

tgs18_vrexperience5

„Don’t Think Twice“ wird zwar das Ending Theme von Kingdom Hearts III, jedoch nicht das Opening Theme, sein, das wird der Song „Face My Fears“, welcher aus der Zusammenarbeit von Utada Hikaru mit Sonny „Skrillex“ Moore unter der Produktion von Jason „Poo Bear“ Boyd entsteht. Damit gibt es zum ersten Mal in Kingdom Hearts zwei unterschiedliche Songs für das Opening und Ending Theme. „Face My Fears“ wird als Single in Japanisch und Englisch am 18. Januar nächsten Jahres erscheinen, am selben Tag wie „Don’t Think Twice“.

Es wurde eine spezielle Sammleredition mit dem Namen „Kingdom Hearts Integrum Masterpiece“ vorgestellt, die alle Kingdom Hearts-Teile, ein Artbook, ein spezielles PlayStation 4-Theme, und eine Box für die drei Spiele, enthalten wird, und für 19800¥ (etwa 155€) im japanischen Square Enix-Store vorbestellbar ist.

tgs18_integrummasterpiece1

tgs18_integrummasterpiece2

tgs18_integrummasterpiece3

Anwesend bei der Tokyo Game Show waren auch Miyu Irino, der Sora im Japanischen spricht, und Megumi Toyoguchi, die japanische Stimme von Aqua, die zusammen mit Direktor der Kingdom Hearts-Reihe Tetsuya Nomura, der zugeschaltet wurde, einige Fragen zu Kingdom Hearts und ihre Arbeit daran beantworteten. Einige der Fragen haben wir im Folgenden für euch übersetzt:

– Nomura-san, wie Aqua von der Dunkelheit verschlungen wurde, nicht wahr?
Nomura: Jep, wirklich sehr schade, dass sie in die Dunkelheit gefallen ist. Ich kann nicht viel mehr sagen, da es ansonsten ein Spoiler wäre, aber jep, es ist ziemlich bedauerlich.
Irino: Ich wurde gefragt, ob das das Ende von Kingdom Hearts sei, wie lautet das Urteil, Nomura-san?
Nomura: Das ist nicht das Ende von Kingdom Hearts, nur das der Dunkle Sucher-Saga. Soras Geschichte wird danach weitergehen, doch zuallererst steht Kingdom Hearts III an!

– Terra, Aqua, und Ventus, sowie Xehanort…wir wollen ihr Alter erfahren.
Nomura: Wir haben nicht wirklich bestimmte Alter. Terra ist um die 20, Aqua etwa 18, Ventus ist 16, und Xehanort ist, äh…der junge Xehanort ist 18-20, Meister Xehanort ist etwa 80 oder so.

– War es schwer beide, Sora und Vanitas, zu sprechen?
Irino: Zuerst war es am Anfang schwer Sora zu sprechen, doch ich habe mich daran gewöhnen können, ihn über die Jahre zu sprechen. Bei Vanitas war es nicht so schwer, man musste nur eine andere Mentalität einnehmen. Meine Stimme hat sich mit dem Alter in gewisser Weise verändert, also musste ich meine Stimme anpassen, um die Charaktere zu treffen.

– Wird es irgendeine Art von Onlinespielfunktion geben, Nomura?
Nomura: Wir haben das zwar in Kingdom Hearts III nicht eingefügt, doch über die Idee wurde während der Produktion gesprochen. Wir wollen zuerst einfach Kingdom Hearts III fertigstellen, danach werden wir über andere Optionen nachdenken.

– Wird es eine Geheimsequenz in Kingdom Hearts III geben?
Nomura: Ja, ja die wird es geben. Ich möchte keine Spoiler nennen, doch es wird eine etwas andere Art von Präsentation sein, etwas wie ein DLC mit einer Geheimsequenz oder irgendwas…vielleicht.

Tai Yasue, Co-Direktor der Kingdom Hearts-Reihe, erschien ebenfalls persönlich bei der Tokyo Game Show, und stellte viel vom Gameplay in Kingdom Hearts III vor, wofür er auch in Anwesenheit von Irino und Toyoguchi ein sechseinhalbminütiges Gameplayvideo präsentierte, welches viele Schlüsselschwerttransformationen, Beschwörungen, und Attraction Flows, beinhaltet, sowie am Ende sogar etwas von einem Aquabosskampf zeigt. Außerdem ließ Yasue Irino eine erweiterte Demo zur Toy Story-Welt und Toyoguchi eine Demo zur Frozen-Welt spielen, welche zusammen mit dem Gameplayvideo weiter unten aufgeführt sind.
Von Yasue konnte man zudem noch das ein oder andere zu verschiedenen Aspekten von Kingdom Hearts III erfahren, so…

  • sei das Eismonster Marshmallow aus der Frozen-Welt erst ein Gegner, werde aber später zum Freund.
  • haben sie sich entschieden in der Monster AG-Welt Linkattacken in einer witzigen Art zu machen, weswegen beispielsweise Mike als Bowlingkugel verwendet wird.
  • basiere Classic Kingdom auf nostalgischen Spielen aus Nomuras Kindheit, die er aber nicht von seinen Eltern bekam.
  • werde beim Minispiel mit Rémy natürlich überwiegend französische Gerichte gekocht.



tgs18_render3

tgs18_screenshot2

tgs18_screenshot13

tgs18_screenshot14

tgs18_screenshot15

tgs18_screenshot16

tgs18_screenshot20

tgs18_screenshot21

tgs18_screenshot6

tgs18_screenshot7

tgs18_screenshot9

tgs18_screenshot4

tgs18_screenshot10

tgs18_screenshot11

tgs18_screenshot12

tgs18_screenshot3

tgs18_screenshot1

tgs18_screenshot5

tgs18_screenshot8

tgs18_screenshot22

tgs18_screenshot17

tgs18_screenshot18

tgs18_screenshot19

tgs18_screenshot23

tgs18_screenshot24

tgs18_screenshot26

tgs18_screenshot27

tgs18_screenshot25

tgs18_render1

tgs18_render2

tgs18_render4

tgs18_render5

tgs18_render6

tgs18_render7

tgs18_render8

tgs18_render9

 

Quellen: KH13, KHInsider

.
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 616
Kommentare: 2.430
Youtube-Videos: