Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Rarfungi


Springt für sein Leben gern und entlohnt seine Helfer.

Dieses Wesen ist wie der Puffungi friedlich gesinnt, ist aber trotzdem in der Lage, dem Spieler den letzten Nerv zu rauben. Das hängt mit seiner großen Leidenschaft zusammen: Der Rarfungi liebt es, zu springen und entlohnt sogar diejenigen, die ihm dabei behilflich sind. Darüber hinaus ist der Rarfungi einer der Herzlosen, von dem man das seltene Freudentau ergattern kann.

Klingt bis hierhin alles super, doch muss man die Anforderungen des Rarfungi erst einmal erfüllen. Was der Rarfungi will: Möglichst lange in der Luft bleiben, ohne dabei den Boden zu berühren. Ihr müsst den Rarfungi also mit deinem Schwert angreifen, woraufhin dieser hochspringt. Anschließend müsst ihr ihn immer wieder treffen, sodass er nicht hinunterfällt. Passiert das trotzdem, verschwindet der Rarfungi. Nur wenn ihr ihn oft genug hochschleudert, warten die wertvollen Belohnungen auf euch.

Fundorte

Wie der Puffungi ist auch der Rarfungi nur sehr schwer aufzufinden, da er sich nur an bestimmten Orten blicken lässt. Diese sind im Folgenden aufgelistet.

  • Monstro: Speiseröhre
  • Halloween Town: An der Steinbrücke
  • Das Nimmerland: Hook’s Piratenschiff – Deck
  • Das Ende der Welt: Pol der Welten
  • Olymp: Hercules Cup – Hades Cup *

* Anmerkung: Wie auch alle anderen Herzlosen hinterlassen Rarfungis in den Cups keine Items.

Belohnungen

Je nachdem, wie oft ihr den Rarfungi hochschleudern konntet, warten eine Reihe an Belohnungen auf euch. Dazu zählt auch, dass der Rarfungi euch ziemlich viele EXP verschafft. Für das erste Mal hochschleudern bekommt ihr 1 EXP, für das zweite Mal 2 EXP, für das dritte Mal 3 EXP usw. Gelingt es euch also, ihn 100 Mal hochzuschleudern, bekommt ihr insgesamt 5050 EXP. Nachdem ihr das geschafft habt, verschwindet der Rarfungi wieder, hinterlässt aber eine Reihe an wertvollen Items. Welche Items ihr für wie viele Treffer bekommt, könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen:

Treffer
Item
10 Elixier (100%), Freudentau (20%)
50 Elixier (100%), Experte (100%), Freudentau (40%)
100 Elixier (100%), Freudentau (100%), Koryphäe (100%)

Tipp: 100 Mal hochschleudern im Nimmerland!


Anvisiert und im Flug verfolgt Sora den Rarfungi automatisch.

Einen Rarfungi 100 Mal hochzuschleudern ist normalerweise ein echtes Kunststück. Im Nimmerland ist dieses Ziel aber wesentlich einfacher zu erreichen, als an allen anderen Orten, da ihr hier in der Lage seid zu fliegen. Denn sofern ihr euren Gegner anvisiert habt und euch im Flug befindet, schwebt Sora automatisch dem Rarfungi hinterher, sodass ihr nur noch im richtigen Moment zuschlagen müsst. Das Hochschleudern ist also nur noch eine Frage des richtigen Rhythmus beim Drücken der X-Taste.

Ebenfalls zugute kommt euch die Tatsache, dass sich die Rarfungis hier relativ häufig sehen lassen und man nur zwei Gebiete zurückgehen muss, damit sich die Rarfungis eventuell wieder auf dem Deck sehen lassen, falls sie mal nicht aufgetaucht sein sollten. Seht ihr auf dem Deck also keine Rarfungis, geht einfach kurz in eine Kabine, nehmt dort noch eine weitere Tür und kehrt dann aufs Deck zurück. Vielleicht seht ihr dann schon die gesuchten Herzlosen.

Lediglich eine Sache kann euch diesen Trick vermiesen: Hindernisse. Denn wenn ihr aus Versehen zwischen einen Schiffsmast geratet, wird es natürlich schwer, den Rarfungi zielsicher zu treffen. Erst wenn ihr über dem höchsten Mast schwebt, habt ihr das 100 Mal Schleudern so gut wie geschafft.

Von Lunos
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 612
Kommentare: 2.433
Youtube-Videos: