Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Noheart

No Heart 2Mächtig, schnell, vielfältig: Noheart

In Kingdom Hearts Birth by Sleep Final Mix haben gleich drei neue Arena-Kämpfe Einzug gehalten. In einer davon, nämlich „Ein Blick in die Dunkelheit“, könnt ihr ohne viel Vorgeplänkel gegen einen der mächtigsten Gegner des Spiels antreten: Noheart. Dieser mysteriöse Gegner wird euch einiges an Können abverlangen.

Wo ihr in der PSP-Version des Final Mix noch auf die Hilfe von Freunden via Multiplayer zählen könnt, müsst ihr in der PS3-Version leider alleine ran. Dieser Kampf befindet sich auf einem ähnlichen Niveau wie der gegen den Unbekannten: Nur sind Nohearts Angriffe in der Regel nicht ganz so mächtig und das Ausweichen fällt leichter – dafür bringt Noheart aber viel mehr HP mit, sodass dieser Kampf unter Umständen sehr lange dauern kann.

Ab wann und wo kann ich gegen ihn antreten?

Um gegen diesen Feind anzutreten, müsst ihr euer Arena-Level auf 30 steigern (mehr dazu unter “Mirage Arena”). Habt ihr das geschafft, könnt ihr die Mission „Ein Blick in die Dunkelheit“ spielen. Diese Mission besteht nur aus einer Runde, in der ihr direkt gegen Noheart antretet.

Belohnung

Für einen Sieg über diesen Gegner erhaltet ihr das Schlüsselschwert „Königsglanz“.

Vorbereitung

Der Kampf gegen Noheart befindet sich auf einem ähnlichen Niveau wie der gegen den Unbekannten. Seine Attacken sind äußerst mächtig und vielfältig. Einige Tipps für die Vorbereitung:

  • Ihr solltet ein möglichst hohes Level und alle HP-Boni erhalten haben, ein starkes Schlüsselschwert mitbringen und einige Heilkommandos einpacken.
  • Die richtigen Fertigkeiten wie „Trotzkopf“ und „Dickschädel“ sind natürlich selbstverständlich – aber zu diesem Zeitpunkt habt ihr wahrscheinlich ohnehin schon alle Fertigkeiten erhalten und maximal aufgestuft.
  • Probiert ansonsten einfach unterschiedliche Kommandos aus. „Blitzsturz“ ist zum Beispiel auch in diesem Kampf nützlich, ebenso wie Rhythmen-Meister. Auch „Zeitspleißer“ und Zielsuch-Minen sind keine schlechte Idee für diesen Kampf.
  • Wenn ihr in der zweiten Phase genug Fokusenergie habt, könnt ihr es ja mal mit einem Multifokuskommndo versuchen. Es ist jedoch schwer, Noheart in Phase 2 damit vollständig einzuloggen, sodass ihr Multifokuskommandos eher in Phase 1 verwenden solltet.
  • Ein oder zwei Elixiere können nicht schaden, da einer seiner Angriffe euch mit einem HP zurücklässt und alles, womit ihr angreifen oder euch verteidigen/heilen könnt, kurzzeitig wirkungslos macht, mit Ausnahme von Itemkommandos.
  • Blocken und Barrieren sind unumgänglich. Versucht es mal mit dem Kommando, das euch beim erfolgreichem Blocken heilt, sprich „LP-Blocken“ und „LP-Barriere“.
  • Spielt ihr auf Veteran, könnt ihr die Fertigkeit „Null Erfahrung“ einschalten, um den Kampf einfacher zu machen.

Das Gefecht

Der Kampf findet im Wesentlichen in zwei Phasen statt. In der ersten umgibt sich Noheart mit einem dunklen Schild und ist durch sein Schlüsselschwert geschützt – diese Barriere müsst ihr dann erst einmal loswerden. Gelingt euch dies, beginnt der richtige Kampf gegen Noheart.

Phase 1

No HeartZuerst geht es gegen die Barriere…

Noheart bleibt immer an einem Fleck und schützt sich mit einem dunklen Schild. Um diesen zu zerstören, müsst ihr das Schlüsselschwert angreifen, das in der Barriere umherschwebt. Dieses hat keine besonderen Resistenzen und ihr könnt ihm auf jede erdenkliche Weise Schaden zufügen.

Schafft ihr es, die Barrier zu zerstören, geht der Kampf erst richtig los: Noheart macht jetzt ernst.

Angriffe

  • Beschwörung: Der Gegner beschwört einige Schlüsselschwerter und schießt diese auf euch ab. Ihr könnt diesen Angriff blocken. Einige mächtige Kommandos können sie sogar zerstören.

  • Dunkler Korridor: Noheart erschafft einen dunklen Korridor und zieht euch hinein. Erwischt er euch so, nehmt ihr Schaden und werdet direkt über die Stelle teleportiert, wo sich sein Schlüsselschwert gerade befindet, wo ihr dann fast wehrlos gegen seine Angriffe seid. Geratet ihr in den Korridor hinein, müsst ihr schnell hintereinander Kreuz drücken um frei zu kommen.

Phase 2

No Heart 3Mit Dunkel-Megaflare beraubt er euch fast allem, was euch zur Verfügung steht.

Es gibt kein wirkliches Grundrezept, wie ihr diesen Gegner angehen solltet. Natürlich hilft ein möglichst hoher Level. Ansonsten ist es noch wichtig, die Attacken des Gegners früh zu erkennen und zu wissen, wir ihr ihnen ausweicht.

Generell solltet ihr, wie in den anderen Bosskämpfen auch, immer stetig ausweichen, wenn ihr nicht gerade angreift. Normale Kombos mit dem Schlüsselschwert bringen leider nicht so viel, da er oft nur einen Schlag einsteckt und gleich schon aus der Kombo entkommt.

Ihr könnt es mit einer ähnlichen Strategie wie gegen den Unbekannten versuchen: Legt „Blitzsturz“ an und setzt diesen immer und immer wieder ein. Auch der Rhythmen-Meister-Kommandostil hat einen guten Abschlussangriff, der Noheart einiges an Schaden zufügen kann. Es ist vor allem wichtig, dass ihr lernt, eure Angriffe gut zu timen.

Angriffe

  • Schlüsselschwert-Kombo: Eine normale Schlüsselschwertkombo. Sie besteht aus vier Schlägen.

  • Dunkler Schwinger: Noheart erzeugt mit einem Schwinger eine Energiewelle. Er setzt diesen Angriff immer nur nach anderen Angriffen ein.

  • Schlag-Kombo: Er verwandelt sein Schlüsselschwert in eine Art Handschuhe und teilt mit diesen eine Kombo aus vier Schlägen aus.

  • Tritt-Kombo: Er verwandelt sein Schlüsselschwert in eine Art Beinschienen und teilt mit diesen eine Kombo aus sechs Tritten aus.

  • Aufwärtsschlitzer: Ein einzelner Schlag, der euch in die Luft befördert.

  • Schlüsselschwertkreuzfeuer: Er beschwört einige Schlüsselschwerter, die euch aus der Luft angreifen.

  • Grätsche: Er hüllt sich in Dunkelheit und flitzt auf euch zu.

  • Greifen: Er verwandelt sein Schlüsselschwert in eine Zange, greift euch damit und wirft euch hoch. Ihr könnt entkommen, indem ihr immer wieder Kreuz drückt.

  • Dunkle Feuersbrunst: Er schießt mehrere Dunkel-Feugas auf euch ab.

  • Schlüsselschwert-Beschwörung: Er beschwört mehrere Schlüsselschwerter und wirft diese auf euch.

  • Block und Stellungsspiel: Noheart hält sein Schlüsselschwert hoch und blockt sämtliche Angriffe. Greift ihr ihn an, blockt er euren Angriff ab und rächt sich mit einem Stellungsspiel, bei dem er hinter euch schnellt und euch entweder mit seiner Schlüsselschwert-Kombo oder Tritt-Kombo angreift.

  • Explosionsschlag: Recht seltenes Abschlusskommando, das normalerweise nach seiner Schlag-Kombo auftritt. Sein letzter Faustschlag wird von einem mächtigen Schlag dunkler Energie begleitet.

  • Dreifach-Schuss: Er verwandelt sein Schlüsselschwert in eine Art Gewehr und feuert drei aufeinanderfolgende, helllilane Schüsse auf euch ab.

  • Schlüsselschwert-Verlagerung: Er verwandelt sein Schlüsselschwert in die gleiche Form wie in Phase 1 des Kampfes. Das Schlüsselschwert wird nun permanent Dunkle Feuersbrunst und Schlüsselschwert-Beschwörung einsetzen. Noheart selbst wird einige Faustschläge austeilen. Ihr könnt das Schlüsselschwert zerstören, er wird es aber nach wenigen Sekunden wiederherstellen.

  • Lähmungssumpf: Noheart erschafft einen dunklen Sumpf, der euch kurz bewegungsunfähig macht, wenn ihr hineingeratet. Ihr könnt euch mit den Viereck-Kommandos aber immerhin etwas rühren.

  • Hast-Säule: Noheart beschwört eine Säule aus Dunkelheit aus dem Boden hervor. Berührt er diese Säule, wird er doppelt so schnell – das gilt allerdings auch für euch, wenn ihr diese Säule berührt!

  • Schlüsselschwertgleiter: Noheart verwandelt sein Schlüsselschwert in ein paar Flügel. Dann kann er euch aus dem Flug angreifen oder sich in Sicherheit bringen. In diesem Zustand verwendet er nur Dunkle Feuersbrunst, Schlüsselschwert-Beschwörung, Schockwelle und Dunkel-Megaflare.

  • Schockwelle: Noheart prallt auf dem Boden und erzeugt damit eine große Schockwelle. Dieser könnt ihr leicht mit einem Sprung ausweichen. Er nutzt diesen Angriff nur in seiner Schlüsselschwertgleiter-Form.

  • Dunkel-Megaflare: Noheart schwebt auf mittlerer Höhe über dem Areal und sammelt dunkle Energie, durch die er eine mächtige Explosion entfacht. Werdet ihr getroffen, bleibt euch nur noch 1 HP (mit „Trotzkopf“/“Dickschädel“) und eure Fokus- und Kommandoleiste werden komplett geleert. Außerdem müssen all eure Kommandos neu aufladen – Ausnahme: Itemkommandos. Ihr könnt der Explosion nur entkommen, wenn ihr ganz an den Rand der Arena lauft. Alternativ tut es auch ein Elixier.

Von Pochama
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 613
Kommentare: 2.433
Youtube-Videos: