Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Bosse (Letzte Episode)

Nachdem ihr nun das Abenteuer der drei Freunde zuendeverfolgt habt, ist das Spiel jedoch noch nicht ganz vorbei. Ihr könnt noch eine Extra-Episode nach dem Ende des Spiels freischalten. Ihr erfahrt hier, was mit den Charakteren nach der Geschichte passiert ist und erhaltet den ein oder anderen Ausblick auf die Zukunft der Serie.

Ihr müsst beide Episoden erst freischalten – wie genau das geht, erfahrt ihr hier. Ihr könnt/müsst ihr diese Episode einen Extraspeicherstand anlegen. Überspeichert eure anderen Speicherstände nicht, denn die Episode ist sehr gradlinig und ihr habt aus bestimmten Gründen keinen Zutritt zu allen Bereichen der Welten.

Auf dieser Seite stellen wir euch den Endboss vor, mit dem ihr es in dieser kurzen Episode zu tun bekommt.

Spoilerwarnung: Natürlich versuchen wir, auf dieser Seite möglichst wenig zu spoilern. Dennoch lässt sich ein gewisses Maß an Spoilern natürlich nicht vermeiden, weshalb wir euch davon abraten, unbedacht ans Ende der Seite zu scrollen, wenn ihr nicht gespoilert werden wollt.

Allgemeine Hinweise

Dieselben Hinweise, die wir schon bei Aqua gegeben haben, gelten natürlich auch hier. Wir gehen aber davon aus, dass ihr die grundlegenden Überlebenstechniken verinnerlicht habt und wir euch hier nichts mehr erklären müssen.

Letzte Episode

Terra/Xehanort
TerraXehanort
Verwundbarkeit Faktor
Waffe 100%
Feuer 100%
Eis 100%
Blitz 100%
Dunkel 75%
HP: 1.200
Stärke: 27
Abwehr: 16
Resistent gegen: Alles
Belohnung:

Für diesen Kampf braucht ihr nicht nur alle überlebensfordenden Fertigkeiten sondern auch möglichst viele „Erhellung“-Fertigkeiten.

Legt ansonsten genügend Heilkommandos an und legt eines davon auf die Kurzwahl, sodass ihr es zur Not schnell verwenden könnt. Die Kommandos Zeitspleißer und Zauberstunde fressen zwar Platz im Deck, sind aber so ziemlich die nützlichsten Angriffskommandos. Nutzt diese, wenn euer Gegner kurz stillsteht.

Ansonsten müsst ihr in diesem Kampf oft auf eure Barriere zurückgreifen. Versucht, das Multifokuskommando eures Gegner um jeden Preis mit Barriere zu blocken, denn die Geschosse fallen auf euren Gegner zurück. Im Prinzip könnt ihr so die HP eures Gegners leicht dezimieren.

Ist er weit entfernt, könnt ihr euer eigenes Multifokuskommando einsetzen. Leider trefft ihr nicht immer, aber verzichten solltet ihr deshalb nicht auf diese Möglichkeit.

Habt ihr ihn besiegt, ist der Kampf noch nicht vorbei.

TerraXehanort2
Verwundbarkeit Faktor
Waffe 100%
Feuer 100%
Eis 100%
Blitz 100%
Dunkel 75%
HP: 1.500
Stärke: 27
Abwehr: 16
Resistent gegen: Alles
Belohnung:

Da Terra/Xehanort ein waschechter Kingdom-Hearts-Endboss ist, lässt er sich natürlich nicht lumpen und fordert für euren endgültigen Sieg noch einen zweiten Kampf.

Im Fernkampf bedient sich euer Gegner nun zwei aufeinanderfolgenden Energiewellen. Erzeugt er diese, ist das die beste Gelegenheit ihm mit eurem Multifokuskommando Saures zu geben. Der beste Moment dafür ist, wenn die Arme des Gegner blau aufleuchten.

Manchmal schießt euer Widersacher auch dunkle Energiekugeln auf euch. Wenn ihr noch Fokusenergie habt, ist es wieder Zeit für euer Kommando.

Der dunkle Kumpan eures Gegner macht den Nahkampf leider etwas schwierig und blockt auch gerne mal eure Multifokuskommandos, weshalb ihr letztere wirklich nur einsetzen solltet, wenn euer Gegner selbst gerade einen Angriff ausführt.

Nach einiger Zeit wird sich die Umgebung ändern und euer Gegner euch nun mit dunklen Energiekugeln angreifen. Weicht unbedingt mit Radschlag aus und bewegt euch etwas diagonal auf euren Gegner zu. Geht nicht in den Nahkampf, selbst wenn ihr nah dran seid! Wartet stattdessen, bis ihr nah genug an Terra/Xehanort dran seid, dass das Spiel euch auffordert Viereck zu drücken und drückt anschließend noch rechtzeitig Kreuz. Wenn euer Timing gut ist, könnt ihr viel Schaden aufeinmal machen.

Danach geht es wieder zurück auf den vorherigen Kampfplatz und es geht weiter wie gewohnt. Manchmal werdet ihr wieder in die andere Dimension transportiert. Versucht wieder, nah an den Gegner ranzukommen, sodass das Kommando erscheint.

Wiederholt das solange, bis euer Gegner in die Knie geht.

Von Pochama
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 611
Kommentare: 2.431
Youtube-Videos: