Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Famitsu-Interview: 358/2 Days (Juli 2009)

– Mit dem Spiel Kingdom Hearts II wurde es immer schwieriger, eine Geschichte für 358/2 Days zu entwickeln, dass sie sich nicht mit den Inhalten der vorigen Spiele widerspricht. Es tauchen einige Stimmen auf, dass es doch irgendwie nicht nachvollziehbar sei, dass die Organisation XIII jetzt 14 Mitglieder besitzt…
Nomura: “Wenn das 14. Mitglied auftaucht, werden die Spieler da nicht überrascht sein?” Das Thema haben wir auch bereits im Team angesprochen gehabt. Die Idee von einer ‘Organization XIII’ mit 13 Mitgliedern wurde uns bereits eingeprägt. Doch in 358/2 Days erklärt uns Saix unnachsichtig den Grund, warum es nicht ‘Organization XIV’ heißt. Auch wenn es grausam klingt, es ist eine Antwort, auf die man sich vorbereitet hat.

– “358” ist die Anzahl der Tage, die Roxas der Organisation angehörte, der Code “/2” bedeutet so viel wie “von zwei geteilt”. Hinter dieser zwei verstecken sich also zwei Personen.
Nomura: Wer diese zwei Personen sind, überlasse ich eurer Fantasie.

– Wie jemand Xions Erscheinung in seinen Augen sieht, ist abhängig von der Beziehung zwischen ihr und der betrachtenden Person. Es scheint, als wenn sich die Beziehung zwischen ihr und der Person ändert, ändert sich auch ihre Gestalt in den Augen der Person.
Nomura: Der Spieler sieht Xion so wie Roxas es tut. Aber in den Augen von beispielsweise Xigbar oder Saix hat sie eine andere Erscheinung. Zuerst dachten einige, dass es unnatürlich wäre, wenn Xion in ein und der selben Szene eine Kapuze trug und dann plötzlich wieder nicht. Aber ich denke, die Spieler werden es verstehen, wenn sie weiter in der Geschichte voranschreiten. Mitglieder, die mit einer bestimmten Person verbunden sind, sehen Xion als ‘Xion’. Im Falle von Xemnas sieht er grundsätzlich ‘Xion’, weil er eben mit verschiedenen Personen verbunden ist. Aber manchmal sieht Xion auch als ‘ihn’. Wer ‘er’ ist, müsst ihr alleine herausfinden. Xigbar sieht ‘ihn’ nämlich ebenfalls.

– Wird die Verbindung zwischen Sora und ‘ihm’, Xemnas, und Xigbar in Birth by Sleep aufgedeckt?
Nomura: Ihr könnt euch darauf freuen. In Birth by Sleep werden die Jemande der Organisationsmitglieder auftauchen, aber ich kann euch noch nicht sagen, ob sie eine aktive Rolle spielen werden. Zu dieser Zeit waren sie noch Menschen. Ihr solltet besonders auf Xigbar achten. Auch wenn ihr meint, seine wahres Wesen entschlüsselt zu haben… Das Geheimnis um ihn könnte noch viel tiefer verborgen sein. (lacht) Er ist anders als die anderen Organisationsmitglieder, es gibt da Vermutungen über seine ursprüngliche Form…

– Xigbar nennt Xion ‘Puu-chan’, dass von dem französischen Wort ‘poupée’ (dt.: Puppe) kommt.
Nomura: Ich zitiere mal Mr. Ishda, der Folgendes sagte: “Ich will, dass er sie immer mit einem Spitznamen anspricht, der sie als ‘Puppe’ verspottet.” Und so kam es dazu. Xigbar spielt von Anfang an auf ihre wahre Form an.

– Als Riku Xion zum ersten mal getroffen hat, war er darüber sehr überrascht, obwohl ihm schon ein ähnliches Ereignis in Chain of Memories wiederfahren ist.
Nomura: Zu diesem Zeitpunkt sah er die wahre Form ihres Gesichts und wusste, was passieren würde. Darum sagte er ihr, dass sie die Organisation XIII verlassen sollte.

– Xion verlor die Fähigkeit, das Schlüsselschwert zu tragen, weil Roxas und Xion in sozusagen in einem Jo-Jo-Effekt gefangen sind, oder?
Nomura: Ist Roxas stärker, wird Xion dagegen schwächer. Roxas beeinflusst Sora und Xion beeinflusst Roxas.

– Die ersten Mitglieder der Organisation haben ihre Herzen freiwillig aufgegeben. Warum jagen sie jetzt wieder den Herzen hinterher?
Nomura: Der Grund dafür ist, weil sie wieder ‘vollständige Wesen’ sein wollen. Der Ansem aus Kingdom Hearts 1 (Xehanort hat diesen Namen gestolen) hatte ein Ziel und erkannte dann, dass er die Welt der Jemande bereits verlassen hatte. Er ist zu einem Herzlosen geworden. Xemnas erinnerte sich an dieses Ziel, aber als ein Niemand, ‘einer leeren Hülle’, versuchte er zuerst Herzen zu sammeln, um wieder komplett zu werden. Die anderen Mitglieder haben alle ihre eigenen Absichten, aber sie verfolgen hauptsächlich auch das Ziel, Herzen zu sammeln, um Kingdom Hearts zu vervollständigen. Doch nur Xemnas starrte geradlinig zu diesem Ziel und machte es zur höchsten Priorität. Es ist natürlich für Niemande, die keine Herzen besitzen, einem Herzen nachzustreben. Es wäre für Sora nicht notwendig gewesen, die Organisationsmitglieder zu vernichten, wenn sie ihre eigenen Herzen gesucht hätten und nicht stattdessen die Herzen anderer Personen und sie für ihre Zwecke zu benutzen. Diese Herzen werden dann davon abgehalten, zu ihrer ursprünglichen Form zurückzukehren.

– Xemnas eigentliches Ziel wird weiter in Birth by Sleep gelüftet werden, der ‘Raum des Erwachens’, nachdem er sucht, ist hat damit etwas zu tun.
Nomura: Ihr erwartet vielleicht, dass die Person mit dem Namen ‘Xehanort’ auf verschiedene Art im Trailer auftaucht. Aber das wird auf eine Weise geschehen, die über eure Fantasie hinausgeht.
Nomura: Axel geht, anders als die anderen Mitglieder, zum Schloss des Entfallens, um auf Xemnas‘ Befehl nach den ‘Raum des Erwachens’ zu suchen. Er ist nicht aus eigenen Absichten dorthin gegenagen.
Nomura: Der ‘Raum des Erwachens’ hat seine Ursprünge noch bevor das Schloss des Entfallens existierte. Die Erschaffung wird in Birth by Sleep erzählt werden.
Nomura: Fakt ist, dass Saix und Axel wahrscheinlich zusammen die Organisation übernehmen wollten, aber sie wussten nicht, was oder wie sie es machen sollten. Xemnas wusste zwar von seinem verrat, er erwähnte es aber nie. Im Allgemeinen richtete sich seine Führung nach ihren Absichten.
Nomura: Man weiß auch, dass sich Saix und Axel als Jemande gekannt haben. Diese Beziehung wird in Birth by Sleep vielleicht auch mit angeschnitten.

FRAGEN VON DEN FAMITSU-LESERN

– Dieses Mal gab es kein geheimes Ende im Spiel, weil nach diesem Spiel geschichtlich Kingdom Hearts 2 anschließt, oder?
Nomura: Stattdessen wurde die Aufmerksamkeit auf die versteckten Charaktere und die Geheimen Berichte gelenkt. Bei den geheimen Berichten haben wir uns außerdem dazu entschlossen, die Namen derjenigen, die sie geschrieben haben, zu entfernen. So soll es noch mysteriösen erscheinen. Es gibt aber immer Hinweise darauf, wer sie geschrieben hat, also benutzt eure Fantasie, um es herauszufinden. Hier ist eine Liste darüber, welches Mitglied wieviele Berichte geschrieben hat:

Xemnas: 4
Xigbar: 5
Xaldin: 1
Vexen: 1
Lexaeus: 1
Saix: 9
Axel: 19
Demyx: 2
Luxord: 2
Marluxia: 1
Larxene: 1
Xion: 12

– Eigentlich ist es Sora, der Roxas die Kraft des Lichts gibt, die ihm die Fähigkeit verleiht, seine Schlüsselschwert zu schwingen. Aber erst duch Xion ist es für ihn möglich, dass er zwei Schlüsselschwerter gleichzeitig benutzen kann.
Nomura: Das Schlüsselschwert kann unter bestimmten Bedingungen einer anderen Person übergeben werden, aber Genaueres kann ich derzeitig noch nicht preisgeben. Die Übergabe des Schlüsselschwerts von Roxas zu Riku am Wolkenkratzer ist auf Xion zurückzuführen. Der Ursprung des Namen “Xion”s, die Aster-Blüte Tataricus (in Japanisch, 紫苑 “Shion”), bedeutet ebenfalls “Vergiss mein nicht” und “Rückerinnerung”. Und Riku erhielt dies, “um Erinnerungen dahinscheiden zu lassen.” Als Riku das Schlüsselschwert in seinen Händen hielt, werden diese Motive auf in den Rückblicken, die von Xion ausgelöst wurden, deutlich.

– Obwohl sie eigentlich die Untergebenen von Roxas sind, greifen ihn die Samurai-Niemande zum Ende des Spiels an. Der Grund dafür war, dass die Verbindung zwischen ihnen und ihrem Meister, Roxas, getrennt wurde.
Nomura: Als das Spiel noch in der Entwicklung war, haben wir zuerst vorgesehen, dass der jeweils untergebene Niemand mit ihm Gefecht kämpfen sollte. Aber letzendlich konnten wir das doch nicht realisieren, weil das technisch schwierig umsetzbar war.

– Um mal zum schmerzlichen Ende zu kommen… Kingdom Hearts selbst hat nicht die Absicht, Herzen zu sammeln.
Nomura: Es gibt keinen Unterschied zwischen “ursprünglichen” Herzlosen und jenem mit Emblemen, sie werden lediglich anders geboren. Aber es erscheint kein Herz, wenn man einen ursprünglichen Herzlosen besiegt. Diese Tatsache wurde in Kingdom Hearts 1 angeschnitten und wird vielleicht in der Zukunft ausführlicher behandelt.

– Vexens Plan war ausgearbeitet und dann kam Roxas in die Organisation. Trotzdem hatte der Plan eine höhere Priorität.
Nomura: Dass Roxas aus Sora entstand und ein Mitglied der Organisation wurde, war nicht ihre Absicht. Aber es war ein glücklicher Zufall für die Organisation.

― Gibt es eine Verbindung zwischen 358/2 Days und Birth by Sleep beziehungsweise. Coded?
Nomura: Zur Zeit hat Coded keinerlei Verbindungen mit 358/2 Days, aber Birth by Sleep ist mit dem Spiel stark verbunden. Birth by Sleep hat eigentlich mit allen Spielen der Serie zu tun.

― Bald erscheint das 2. Kapitel von Coded.
Nomura: Mit dem 2. Kapitel wird die Geschichte Schritt für Schritt länger. Das 1. Kapitel konnte man eher als eine Art Tutorial ansehen, aber ab dem nächsten Kapitel kann man mehr Items schmieden und nachdem man eine Ebene erledigt hat, kann man auch andere Nebenaufgaben erledigen. Auch weil es dann mit dem Avatar-Kingdom komplett verbunden sein wird, solltet ihr euch darauf freuen.

― Wie sieht es derzeit mit der Entwicklung von Birth by Sleep aus?
Nomura: Es geht ganz gut voran. Man könnte sagen, dass es ein überzeugender Titel wird. Ich hab euch warten lassen, aber ich denke, dass ihr während des Sommers noch ein paar neue Informationen erhalten werdet. Wir haben nämlich vor, ein Trailer auf der Tokio Game Show zu präsentieren, der euch den Kampfgeist des Spiels vor Augen führt.

FRAG DIE PERSON Vol.16 – 01

– Was bedeutet das ‘x’ in den Namen der Organisationsmitglieder? Und war es eigentlich schwierig, zu den Anagrammen aus ihren ihren Originalnamen ein ‘x’ hinzuzufügen?
Nomura: Es war Xemnas‘ Entscheidung, dieses ‘x’ in ihre Namen hinzuzufügen. Ich denke, die Bedeutung wird in Birth by Sleep deutlich werden. Denkt mal daran, was dieses zusätzliche ‘x’ in den Namen der Organisationsmitglieder verändert. Uns kamen viele Namen für Organisationsmitglieder in den Sinn, die ein ‘x’ enthielten. Wir haben uns zusammengesetzt und darüber nachgedacht, für welche wir uns jetzt entscheiden.

– Werden die echten Namen der Organisationsmitglieder über die Presse enthüllt werden?
Nomura: Wie Axels echter Name in 358/2 Days enthüllt wurde, werden wohl auch die anderen Namen veröffentlicht werden, wenn sich eine Möglichkeit dazu anbietet.

– Aus den geheimen Charakteren will ich auch Sora benutzen können!
Nomura: Eben weil er der Hauptcharakter der Kingdom Hearts-Reihe ist, konnten wir ihn nicht einfach weglassen. Also haben wir ihn in ein geheimes Feature versteckt.

– Hat Xion irgendwas mit Birth by Sleep zu tun?
Nomura: Auch wenn viele Spieler Xion ein zweites Mal sehen wollen, muss ich euch wohlleider sagen, dass sich das ziemlich schwierig gestalten wird.

– Wer ist dein persönlicher Lieblingscharakter?
Nomura: Sora. Zum einen liegt das wohl daran, dass er Teil meines ersten Projektes ist, was ich selber leite. Deswegen habe ich mich schon immer mit ihm stark verbunden gefühlt. Außerdem war ich selbst nicht so ein liebes Kind, weshalb ich irgendwie den Wunsch verspüre, Sora die Dinge anzuvertrauen, die ich selbst nicht vollbracht habe.

– Bitte erzählen Sie uns, wie sie sich zu dem Aussehen der einzelnen Kleidungsstücken entschieden haben.
Nomura: Ich designe ihre Kleider immer so, dass sie nicht zu bizarr werden. Ich zuerst Soras Outfit kreiert und die Kleidung der anderen Charaktere dann daran angepasst. Durch Roxas wollte ich das Aussehen noch weiter verbessern. Wenn Sora ein Landjunge wäre, dann ist Roxas das Stadtkind. Nebenbei erwähnt repräsentieren dieses „Gitter“ auf Roxas‘ Kleidung Licht und Dunkelheit.

– Wie sieht es mit einem 358/2 Days Final Mix aus?
Nomura: Es gibt keine Pläne für einen Release. Ein Grund dafür ist, dass die Stimmen für die englischen Version noch nicht da sind.

– Besteht die Möglichkeit, dass es ein 358/2 Days Remake geben wird?
Nomura: Im Moment gibt es auch dafür noch keine Pläne. Kingdom Hearts Chain of Memories wurde in 2D erstellt, deshalb wurde es noch mal überarbeitet. Da 358/2 Days schon gleich in 3D entwickelt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit sehr niedrig.

– Ich würde mich über einen Manga und eine Novelle freuen, bei denen es um das Leben der Organisationsmitglieder geht, bevor sie zu Niemanden wurden. Wie jene, bei denen es um Roxas geht, als er zusammen mit Hayner und seinen anderen Freunden in Twilight Town gelebt hat.
Nomura: Zuerst einmal: Wenn es um Mangaka und Novellen geht, bringt es nichts danach zu schreien. Denn sie werden dann gemacht, wenn die Verfasser anfragen und sagen ‘Ich will darüber etwas schreiben’. Deswegen besteht dafür nur eine Möglichkeit, wenn die Autoren auf uns zukommen. Aber es wäre so oder so schwierig, darüber zu schreiben, weil zukünftige Spiele dieses Thema schon behandeln. Das könnte also leicht zu Ungereimtheiten in der Geschichte führen. Aber wenn wir uns dazu entscheiden, dass die zukünftigen Spiele dieses Thema nicht behandeln, wäre es gut möglich, dass die Manga- und Novellenschreiber stattdessen zur Tat schreiten.

– Welche Mitglied der Organisation XIII sind die stärksten?
Nomura: Xemnas ist der stärkste und Roxas ist beträchtlich stark, wenn man seine Potential mit einbezieht. Danach folgen Xaldin und Lexaeus. Für einige mag die Reihenfolge vielleicht ein wenig anders ausfallen, das liegt dann wohl daran, dass man sich bei Einordnung von der persönlichen Sympathie zu den Mitgliedern beeinflussen lässt.

– Wie alt ist Xemnas ungefähr?
Nomura: Niemande altern nicht. Sie bleiben so wie sie es seit dem Zeitpunkt sind, an dem sie zu einem Niemand wurden. Xemnas scheint mir um die 30 Jahre alt zu sein.

– Ein Mädchen sollte auch einmal ein Hauptcharakter in Kingdom Hearts sein!
Nomura: Einer der Hauptcharaktere in Birth by Sleep, Aqua, ist ein Mädchen. Ihr könnt euch also darauf freuen!

– Können Sie uns eine Definition dafür geben, was ein Herz in Kingdom Hearts ist?
Nomura: Es ist Leitmotiv der gesamten Spielserie. Was ein Herz ist, kann man relativ leicht erklären: Ein Mensch besteht aus einem Körper, einer Seele und einem Herzen. Die Seele ist die Quelle des Lebens, ohne sie wäre die Person tot. Da das Herz keine wirkliche Form besitzt, spielen die Erinnerungen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, ein Herz zu formen. Das Herz ist ist aber nicht nur den Menschen vorbehalten, alle Dinge auf der Welt besitzen Herzen. Ich habe versucht, Disney dieses Konzept zu erklären. Die meinten nur, dass das eine sehr östliche Art zu denken ist. Es wäre mal interessant zu erfahren, wie die Spieler im Ausland darüber denken.

Von Lunos
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 612
Kommentare: 2.431
Youtube-Videos: