Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 5. April 2014, 16:42

Big Time Rush (Fernsehserie)


Zitat

Die vier Freunde Kendall Knight, James Diamond, Carlos Garcia und Logan Mitchell leben in Minnesota und sind Eishockeyspieler. Eines Tages kündigt der weltweit bekannte und erfolgreiche Produzent Gustavo Rocque an, dass er durch Amerika ziehen und den neuen Star am Musikhimmel suchen wird. Allerdings verläuft diese Suche aufgrund Gustavos Launen eher schlecht. Der US-Bundesstaat Minnesota ist seine letzte Anlaufstelle, bevor er die Suche aufgeben will.

James, dessen größter Traum es ist, in Hollywood Karriere zu machen, erfährt am Tage des Castings von selbigem, möchte dort aber nicht alleine hingehen. So überzeugt er seine Freunde, ihn zu begleiten. Nachdem Logan und Carlos von dem wutentbrannten Gustavo aussortiert wurden, erhält James seine Chance, doch auch er versagt. Kendall jedoch gelingt es, den Produzenten zu überzeugen. Die Karriere von Kendall war eigentlich schon sicher, bis ersich entscheidet, nicht ohne seine drei Freunde nach Hollywood zu kommen. Nach einigem Hin und Her willigt Gustavo in die Forderungen der Jungs ein, mit der Bedingung, sie täten, was er von ihnen verlange. So gelangen sie nach Hollywood,
wo sie sich im Studio und auch in ihrem Hotel, dem Palmwoods, vor Plattenfirmenbossen, dem cholerischen Gustavo und den jungen Talenten, die ebenfalls im Palmwoods wohnen, beweisen müssen und lernen das Leben als Teenager in Hollywood zu meistern.

wikipedia.de/Big Time Rush
Big Time Rush zählt nicht nur zu meiner Lieblings Comedyserie, sondern auch zu meiner Lieblingsband im Allgemeinen. Eine Zeit lang jedoch hielt Ich keine großen Stücke von der Serie. Ich weiß nicht.. aber als Ich sie damals zum ersten Mal sah, war Ich nicht so begeistert davon. Könnte aber wahrscheinlich daran liegen, dass Ich nur sinnlos im TV umherschaltete und auf Nickenlodeon die 2. Staffel am laufen war.
Als Ich dann irgendwann die allererste Folge sah, fing Ich so langsam an, mich in die Serie zu verlieben. Die Serie hat etwas Lebendiges an sich und die Schauspielerischen Leistungen sind einfach der Wahnsinn. Jeder Charakter hat seinen ganz besonderen Charme und mir gefallen eigentlich alle recht gut, doch ganz besonders mag Ich den Produzent Gustavo, seine Assistentin Kelly und Katie Knight. Damals konnte Ich echt nicht mehr aufhören, die Serie zu schauen, das ist auch der Grund, weshalb Ich fast alle Folgen auswendig kenne. Doch war die erste Folge eine der besten, das Casting, so genial. Gustavo ist ja regelrecht bekannt für seine Ausraster, aber letztendlich war es ein Casting und bei dem ein oder anderen Kandidaten sogar einen Raketenwerfer rauszuholen, nur, weil er ein wenig schief gesungen hat, ist schon heftig, aber auch ziemlich lustig. Als ich das zum ersten mal sah konnte Ich im nachhinein nicht mehr aufhören zu lachen. Doch als dann die Jungs dran waren bzw ja schon beinahe zu von Kelly gezwungen wurden, teilzunehmen, kam die Krönung, als Carlos dran ist. Er schwingt das Mikro hin und her und.. furzt hinein.. Dass Gustavo ihn dafür hätte umbringen können, kann Ich in diesem Falle schon verstehen. Gustavos Ausraster und seine eigene Dummheit bringen schon ganz schöne Lachmomente hervor. In manchen Folgen sieht man aber auch, dass ihn die 4 was bedeuten, was man unter anderem daran sieht, dass sie alle zusammenhalten und dass Gutsavo sie auf keinen Fall verlieren will. Katie mag ich, weil sie wirklich schlagfertig ist und man sie nicht wirklich als "kleine" Schwester von Kendall ansehen kann, da sie von dem meisten mehr Ahnung hat. In einer Folge fühlen sich die 4 von Gustavo ungerecht behandelt, weil er sie mit Elektroschocks für schiefe Töne bestraft, also streiken sie. Alleine wird das jedoch nie was und Katie rückt ihre Köpfe zurecht, dass sie alle Asse in ihren Händen halten, da Gustavo ohne sie keine vernünftigen Songs aufnehmen kann, doch, mal ehrlich, waren ihre Vorderungen nun wirklich absurd. Ein Haarsalon, ein Whirlpool und was weiß Ich noch alles.. xD Außerdem legt Katie sich in einer Folge mit Arthur Griffin an, dem Chef von Gustavo. Sie möchte bei Rocque Records das Benutzen von wiederverwertbaren Plastikbechern durchsetzen, da es ein Projekt für die Schule ist. Die genialste Stelle in der Folge jedoch ist die, als Griffin Katie aus dem Büro von Gustavo schmeißt und Kelly und Gustavo sich zuflüstern; "Er hat gerade Katie Knight aus deinem Büro geworfen!" , "Das ist übel!". Katie gibt also nicht auf und legt sich mit Griffin an, sie ziehen sogar seinen Assistenten auf ihre Seite, da auch er für umweltfreundlichere Produkte ist. Sie gewinnt den kleinen "Krieg" schließlich. Es gibt noch mehr Folgen, die mich umhauen, doch würde das hier zu einem Roman, wenn Ich noch mehr meiner Lieblingsstellen/zitate aufzählen würde. Also sag Ich einfach mal zum Abschluss, dass die Serie wirklich schön ist und die Musik der Band an sich wirklich nicht schlecht, zumindest ist diese Band die erste, von der Ich um die 20 Songs auf meiner Festplatte habe. |D Natürlich nur für Menschen empfehlenswert, die gerne lachen.





"Null and I have to make it on our own. And I don't ever want to forget that."

-xSora.x3

Niemand

  • »-xSora.x3« ist männlich

Beiträge: 51

Wohnort: Bielefeld-Sennestadt

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. Mai 2014, 21:58

Anfangs hielt ich ja nichts von Big Time Rush..
Aber da es in der Vergangenheit öfter im TV lief hatte ich ja keine Wahl als es zu gucken. Nunja, und im laufe der Zeit fing ich an es zu mögen.
Zu einer Folge kann ich auch schonmal etwas sagen. Babylace, der Rocker aus einer Folge. (Keine Ahnung wie sie heißt).
Das war eigentlich die einzigste Episode, die ich mal so richtig Lustig fand. "Herzinfarkt". xDD
Nebenher sind da noch Episoden sowie die beiden Teile mit den Streichen, die ich eigentlich nur Spannend finde. Naja was lustiges haben die auch.
Aber die von Babylace finde ich wie gesagt am besten.
Kommen wir zu meinen Lieblings-Charakteren. Logan Mitchell und James Diamont.
Von Logan mag ich die Strategische Art z.B wie er in den Teilen mit den Streiche Spielen den "Strategen" Spielt.
Aber wo er nicht mit Rechnete war, dass im Zweiten Teil die Erwachsenen den Spieß umdrehen und Strategien von ihm haben wollten.
Bei James ist es Lustig wie er bei einigen Aussagen drauf los Schreit. Naja auch hier sage ich mal, man sollte wehnigstens eine Episode mal gesehen haben.

"Understand my Pain"

Ähnliche Themen