Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 15. Januar 2018, 17:16

[Spoiler] wie konnte Sora einfach wieder in die Traumversion von Traverse Town und wieder hinaus?

Hallo Leute,

Ich hab mir mal wieder ein paar Gedanken zu dem Spiel gemacht

Spoiler Spoiler

und da ist
mir eingefallen das ja Sora zum Ende von Spiel meint das er wo hin
geht. Kurz darauf hin sieht man ihn ja in Traverse Town zusammen mit den
Traumfängern. Diese können ja aber einfach nicht so in der "normalen"
Welt herumlaufen sondern existieren nur im Traum.
Somit muss er ja
irgendwie wieder in die Traumversion von Traverse Town gelangt sein.
Auch muss er wieder herausgekommen sein (wie man im Ende von Kingdom
Hearts 0.2 sieht). Er hatte ja schon so Probleme und ohne die Hilfe der
anderen hätte er es nicht geschafft. Hat er vielleicht die Fähigkeiten
gemeistert bei seinem 2. Anlauf?

Ich freue mich auf eure Gedanken dazu :thumbup:


Brenturo

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:56

Zwar durchschaue ich nicht ganz, wie das mit den Träumen funktioniert, doch bin ich mir sicher, dass Soras Ausflug am Ende von DDD nicht bedeutet, dass er jetzt die Fähigkeiten zur Meisterschaft erworben hat (im Gegenteil, wie man am Ende von 0.2 sieht). Das Ziel der Meisterprüfung war ja nicht, einfach aus den Träumen aufzuwachen, sondern die schlafenden Welten zu wecken, und gegen Ende wurde Sora das Aufwachen durch Xehanorts Machenschaften erschwert, deshalb vermute ich nicht, dass der Ausflug für eine Meisterreife nützlich war.