Du bist nicht angemeldet.

sweet Namine

~J-Rock :3

  • »sweet Namine« ist weiblich

Beiträge: 100

Wohnort: Dresden

Beruf: Azubi zur Kauffrau im Einzelhandel

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 16. Oktober 2010, 18:10

Ameisenlöwe: Nunja ich finde schon, dass es ein starker Gegner war. Ich für meinen Teil habe da schon mehr als 1 Versuch gebraucht, da ich erstmal seine Schwächen finden musste.

Höllenmaschine: Ahh, wie ich diesen Herzlosen gehasst habe > . < Wegen dem Fieh habe ich voll lang gehangen, habe ihn dann aber dank viel training und verzweifeltem draufhauen besiegt xD.

Panzerrüstor: Hmmm...nicht gerade schwer muss ich sagen. Ist halt immer das Prinzip ein Köperteil nach dem anderen zu beseitigen.

Grabegel: Noch einer meiner "Freunde" die mich in die Verzweiflung gejagt haben. Naja nachdem ich (dank Leni) endlich mal eine Taktik hatte, wie ich ihn besiegen kann hab ich es dann auch geschafft.

Blutroter Narr: Ein sehr Zeitaufwendiger Gegner > . < von der Stärke her aber ganz okay.

Herrscher des Himmels: Ein leichter Gegner, die Taktik hat man schnell gefunden und der Rest ist dann einfach.

Saix: Meiner Meinung nach einer der besten Gegner im Spiel, nicht zu schwer und nicht zu einfach.

Xion: Sehr sehr nervig, weil sie andauernt ihre Form wechselt. Immer wenn ich dachte -> Jetzt ist sie aber weg vom Fenster kam die nächste Form. Aber alles in allem ein guter Gegner, jedoch hatte ich im Spiel eig. schon schwerere Gegner als sie.

Riku: Lächerlich, der hat sich ja nicht mal richtig gefährt, zu einfach.

12

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 02:57

1. Ameisenlöwe:

Viel zu einfach, die 2. Phase ist etwas schwieriger, aber trotzdem zu leicht.

2. Höllenmaschine:

Nervig, man muss dauernd auf die Herzlosen darauf achten, das positive die Maschine hat das Biest verhaun.

3. Panzerrüstor:

Einfacher als in KH1 und Re:CoM. Einfach die Körperteile zerstören.

4. Grabegel:

Einfach, man darf nur nicht die Tentakel einzeln zerstören.

5. Blutroter Narr:

Man muss nur beide so stark schwächen, dass man ihn mit wenigen Schlägen erledigen kann.

6. Saix:

Eigentlich ganz einfach, ein bisschen Ausweichen, aber sonst kein Problem.

7. Xion:

Viel zu einfach, die 2. Form ist etwas kompliziert, aber die 4. ist ein Witz.

8. Riku:

Noch einfacher, liegt aber daran, dass in diesem Level alles auf max. ist.

9. Staubflieger:

Stark, aber keine Herausforderung da er immer dieselbe Strategie anwendet.

Terranort

Holzschwertträger

  • »Terranort« ist männlich

Beiträge: 261

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Januar 2012, 22:06

Schattenborn
selbst auf Profi keine wirkliche Herausforderung.

Ameisenöwe
das einzige, was dort nervte war dieser blöde Tornado, den er erzeugte. aber trotzdem nicht wirklich schwerer als der Kampf gegen den Schattenborn

Höllenmaschine
dort war es nervig, dass er, wenn er zum Schlag ansetzt (seine Empfindsamste Stelle) ihm zwar was zocken kann, aber wenn man was falsch macht fast direkt gekillt ist (falls man nicht levelt.)

Panzerrüstor
ok, den kann man eigentlich nicht Boss nennen. der konnte nichts.

Grabegel
ja, das war meiner Meinung nach einer der schwerste Bosse, die es in dem Spiel gibt.
Vor allem, da man ihn nicht sehr gut Physisch schaden kann. Das vernichten der Tentakel dauert einfach zu lange und ist nervig.

Blutroter Narr
Nein,der war auch nicht wirklich schwer. Man musste den ersten einfach nur KO schlagen und im nächsten Moment den anderen.
das wäre es dann eigentlich auch schon gewesen.

Saix
er hatte auch ein wenig länger gedauert, da man ihm in seinem Berserkerzustand nicht sehr viel abzieht. Daher muss man immer warten, bis er den Impuls einsetzt.

Xion
Epischer Kampf, leider aber viel zu kurz und zu einfach. Die schwerster war meiner Meinung nach die Xion in Halloween Town.

Riku
er war nochmal einfacher als Xion, da man ihn dank des großen Powerschubs schnell besiegen kann.



Natu92

Holzschwertträger

  • »Natu92« ist weiblich

Beiträge: 301

Wohnort: Destiny Island :P

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 13. Januar 2012, 18:28

Ameisenlöwe: War ganz in Ordnung den zu besiegen....

Höllenmaschine: also da hab ich mir schon die Zähne ausgebissen -.-

Panzerrüstor: ging gut ;)

Grabegel: Oh Gott! Sag ich dazu nur! Der war knackig !

Blutroter Narr: ar eig gar nicht schwer... Hab nur am Anfang nicht verstanden, dass ich beide gleichzeitig kaputt machen muss^^

Herrscher des Himmel: Der Kampf ging bei mir recht lang und mein Daumen bekam Schmerzen ...aber sonst wars einfach^^

Saix: Der hat mich verwundert! War echt fast schon zu easy!

Xion: Die letzte Form war die schwerste, aber trotzdem recht leicht.

Riku: Hab mehr von ihm erwartet ^^.

Sawa

† Kage Princess †

  • »Sawa« ist weiblich

Beiträge: 577

Beruf: Knight of Ratatosk

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 14. Januar 2012, 17:30

1. Ameisenlöwe:
Sehr leicht, die zweite Phase zwar interessanter aber auch nur anfangs.

2. Höllenmaschine:
Auch keine große Herausforderung, Kleinvieh macht bekanntlich auch mist, die Herzlosen waren etwas nervig.

3. Panzerrüstor:
Fand ich in jedem KH Spiel wo er vorkam einfach, hier nicht anders.

4. Grabegel:
Warte das hatte einen Hacken... achja genau die Tentakeln. Aber trotzdem insgesamt kein großes Hindernis.

5. Blutroter Narr:
Das war bei mir zeitaufwendig. Aber wirklich schwer wars auch nicht.

6. Saix:
Mit ein bisschen hin und her hüpfen auch kein Problem.

7. Xion:
Fand ich lächerlich, von Xion hab ich wirklich mehr erwartet.

8. Riku:
Noch eine größere Enttäuschung als Xion für mich da ich mir von Riku wirklich viel erhofft hatte.

9. Staubflieger:
Das war wohl am schwersten. Aber da er die Strategie nicht wechselt wie auch Giga schon erwähnte durchaus recht schnell machbar.

  • »Vernell« ist weiblich

Beiträge: 1 055

Wohnort: Augsburg

Beruf: weiblicher Amor

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:43

Ameisenlöwe: Erste Form war leicht, die zweite dann doch schon eher nervig. Habe eine Weile gebraucht, bis der besiegt war.

Höllenmaschine: Ich hing ewig. Ich bin nicht gut im Ausweichen auf engen Brücken mit schlechter Kameraführung. Braucht einige Versuche und zum Schluss habe ich ihn besiegt, weil ich total überpowert ware.

Grabegel: War nicht viel dabei. Etwas nervig wegen den Tentakeln aber ansonsten ging es.

Saix: Viel Herumgerenne war nötig um den Attacken auszuweichen. Guter, starker Boss, wenn auch ein bisschen nervig wegen des Berserkermodus.

Blutroter Narr: Trieb mich zur Verzweiflung, einfach weil es zwei waren. Ich habe eine Zeit lang gebraucht um beide halbwegs zur gleichen Zeit kaputt zu machen.

Herrscher der Himmel: Kämpfe während man fliegt ist für mich ein Graus. So blöd. Und ich musste das Vieh mehrmals versuchen, es hat zwar nicht viel drauf aber ich bin dennoch andauernd gestorben. Scheiß Steuerung.

Xion: Total lahm. Gut, ich habe geflucht wie sonst noch was. Was aber daran lag, dass meine Finger weh taten und ich Bossmarathonkämpfe eh nicht so recht mag. Aber sie war eigentlich leicht und schwach.

Auron_______Jules_________Smilla _____Rupert_______Esther

17

Freitag, 14. Dezember 2012, 20:44

Grabegel: o.o der Boss den ich verabscheue für den brauch ich zu lange knapp ne halbe stunde <<.
Der Boss ist sowas von assi... ._.
Ich will nicht sagen, der sei nicht zu schaffen.. Aber ne halbe Stunde ist
schon kurz im Gegensatz zu dem, wie viel ich für das Viech
benötige. x_x *seufz*
Er ist an sich schon ganz schön schwer (Finde ich), aber dennoch nerven
die Viecher drum herum, die aus dem Boden hervorstechen, um
einen zu erledigen. ._.'
Ich hasse ihn >_<


"Null and I have to make it on our own. And I don't ever want to forget that."