Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shaded Hearts. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sawa

† Kage Princess †

  • »Sawa« ist weiblich
  • »Sawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Beruf: Knight of Ratatosk

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 08:26

Seikon No Qwaser

Genre

Action, Ecchi, Magical


Episoden

Staffel 1: 24 Episoden a ca. 25 Minuten
Staffel 2: 12 Episoden a ca. 25 Minuten


Storyeinblick (Staffel 1)

Um eine legendäre Ikone in ihren Besitz zu bringen, steht ein Bund von Häretikern, genannt die "Zwölf Adepten, einer Geheimgesellschaft der Orthodoxen Russischen Kirche gegenüber: Athos, die die Existenz der Ikone vor der Öffentlichkeit geheimhalten will. Auf beiden Seiten kämpfen "Qwaser", Menschen mit mystischen Kräften, die sich in der Beherrschung eines Elements des Periodensystems manifestieren. Schauplatz ihrer Auseinandersetzung wird die St. Mikhailov-Akademie, denn dort vermuten die Adepten ihr Zielobjekt. Die Schule ist jedoch alles andere als schutzlos und schon bald entbrennen erbarmungslos geführte Kämpfe...

Storyeinblick Staffel 2

Während Mafuyu Oribe dafür trainiert, das "Sword of Maria" zu kontrollieren, wird Sasha auf die Suche nach dem nächsten High Ancient Circuit geschickt, der "Magdalena of Thunder". Vermutet wird dieser an der Surei-Akademie - dummerweise eine reine Mädchenschule. Zu seinem großen Missfallen bleibt Sasha also nichts anderes übrig, als sich eine weibliche Tarnidentität zuzulegen und natürlich sind auch bereits die Adepten auf der Suche nach der Magdalena. Für Sasha wird es ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen seinen Stolz.



Hauptcharaktere (der ersten Staffel)

Aleksander Nikolaevich Hell


Mafuyu Oribe


Weitere "Hauptcharaktere"

Tomo Yamanobe


Ekaterina Kurae


Hana Katsuragi


Teresa Beria


Und eine Menge noch an weiteren Personen, die teils wichtige Dialoge/Szenen haben. Nur diese alle aufzuzählen erscheint mir nicht nötig, man lernt diese Charaktere kennen im Verlauf der Story, manche erst recht spät, andere schon früher.


Fazit

Viele sagen der Anime bestehe wohl nur aus Ecchi und da stecke so gar keine Story hinter. Dem würd ich hier definitiv wiedersprechen wollen. Seikon no Qwaser bietet sehr wohl eine Story die actionreich und interessant ist. Für mich ist die Mischung der verschiedenen Genres durchaus gelungen.
Auch die Charaktere finde ich sehr ansprechend. Es ist von allem was dabei. Von ein wenig naiv bis total aufgeschloßen und ohne jedes Schamgefühl. Eine so gemischte Charakterwahl findet man zwar häufig, aber meist wird dann total übertrieben. Hier ist es meiner Meinung nach gelungen die Abweichungen dennoch nicht zu groß erscheinen zu lassen.
Allgemein find ich die erste Staffel besser, schon von der Story her. Man lernt die Charaktere dort viel besser kennen, das ist in der zweiten Staffel nicht mehr so sehr der Fall. Man bekommt zwar einen Einblick aber es werden wirklich nur die neuen Hauptcharaktere wirklich vorgestellt, welche letztlich auch wirklich Story relevant sind.
Ansich find ich das nicht schlecht, aber ich hab gerne auch mal mehr Infos über andere Charaktere die nicht ganz soo wichtig sind.
Alles in allem dennoch zwei gelungene Staffeln Anime Stuff für mich.

Ähnliche Themen