Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Setup für Kritischer Modus

Einleitung

Im Winter ist es soweit, dann erscheint das DLC „ReMIND“ für Kindgom Hearts III, welches viele neue Inhalte dem Spiel hinzufügen wird. Bis dahin dauert es aber noch ein bisschen. Dieser Artikel dient dazu ein Setup vorzustellen, welches über eine Top-Ausrüstung verfügt und mit jeder Situation klarkommt, aber dennoch leicht anzuwenden ist, und deshalb auch eine gute Vorbereitung für den DLC darstellt. Ihr könnt das Setup vor dem Bosskampf gegen Davy Jones fertig haben, und sobald das DLC erscheint gleich ins Spielfinale und Post Game starten. Neue Zwischensequenzen könnt ihr euch auch im Hauptmenü ansehen.

Zudem soll der Artikel ein Grundverständnis über das Kampfsystem in Kingdom Hearts III vermitteln, damit ihr dieses Setup optimal anwenden könnt. Auch wenn ihr blind in neue Bossgegner/Kämpfe reingeht.

Zu dem Artikel findet ihr außerdem weiter unten ein Video, in dem ihr die beschriebenen Strategien in Aktion sehen könnt (in dem Artikel werden diese auch zu den entsprechenden Stellen im Video verlinkt). Von 0:00 – 4:27 seht ihr einen Kampf auf Level 30 gegen Dunkles Inferno, von 4:27 – 5:53 dann Strategien für diverse Situationen, und abschliessend ab 5:53 das verwendete Setup.

 

Setup

  • Entscheidungen zu Spielbeginn:
    • 1.Entscheidung: Weisheit
    • 2.Entscheidung: Wächter
  • min. Level 30
  • Waffen: Ultima/Heldenwiege
  • Accessoires:
    • Kosmischer Anhänger (hat „Esprit“)
    • Puddiläums-Plakette (hat „MP-Sparfuchs“, „MP-Hastra“)
    • Micky-Brosche (hat „MP-Hastga“, „Endlossmagie“)
  • Kurzwahl: „Feuga“, Ariel, Potion, „Vigra“
  • Abilitys:
    • Kochenabilitys: „Vikra“
    • „Revanchetritt“
    • Mobilität: KEIN „Luftsprung“
    • Unterstützung: „Trotzkopf“, „Dickschädel“, „Kritischer Konter“, „Kritische Aufladung“, „Kritischer Konverter“

 

Synergien/Strategien

Hauptspiel:

Durch die Entscheidung zu Spielbeginn für Weisheit startet ihr mit mehr MP, und durch die für Wächter lernt ihr bis Level 30 „Trotzkopf“ und „Dickschädel“. Diese Abilitys erlauben es euch tödliche Kombos und Angriffe mit 1 HP zu überleben, und sind elementar für schwere Kämpfe. Durch New Game+ könnt ihr Ultima von einem alten Speicherstand aus in einen neuen unter Kritischer Modus übernehmen, wodurch ein Spieldurchlauf enorm erleichtert wird. Wenn ihr dann früh alle Glücksembleme einsammelt und die Minispiele der puddingreichen Sieben absolviert, habt ihr auch noch frühzeitig Zugriff auf gute Ausrüstung.

Es ist zudem hilfreich Kraftbolzen, Magiesphären, und Schutzengel durch Schatztruhen, Minispiele, und ähnliches zu sammeln. Darüber hinaus solltet ihr auch schön fleissig Taler beim Mogry ausgeben (Potions, Zelte, Kochgerichte, und Mogry-Münze sind sinnvoll). Sobald ihr nämlich über 10.000 Taler ausgegeben habt, könnt ihr spezielle Kochgerichte mit Plus-Zeichen kaufen. Solltet ihr keine weiteren Kochgerichte haben könnt ihr mittels Kochempfehlung mächtige Bonusabilitys wie „Vikra“ oder „Wasska“ aktivieren, dafür einfach solange Tagesempfehlung abbrechen bis ihr einen Boni findet, der euch zusagt, und das zugehörige Gericht unter Lieblingsmenü speichern. „Vikra“ gibt euch eine weitere Heiloption im Kampf und ist meiner Meinung nach deshalb am sinnvollsten.

Wenn ihr mit dem Setup vor dem Bosskampf mit Davy Jones fertig seit könnt ihr noch weiterhin Welten besuchen, ansonsten müsst ihr erst den Bosskampf gegen Aqua führen, bevor ihr wieder andere Welten besuchen könnt. Es macht Sinn Davy Jones zu besiegen nachdem ihr San Fransokyo abgeschlossen habt, da ihr in besagter Welt wertvolle Energiekristalle von Gegnern farmen könnt. Diese sind nämlich wichtig fürs Schmieden und Schlüsselschwerteraufwerten.

Hypothetisch: Wir wissen nicht wann im Spiel wir das neue Schlüsselschwert Sternentreue, welches DLC-Bestandteil ist, bekommen. Allerdings ist Sternentreue thematisch an Kairi gebunden und Sora trifft Kairi erst nach dem Kampf gegen Davy Jones, daher halte ich es für wahrscheinlich, dass man bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht Sternentreue freigeschaltet hat.

Grundlagen zum Kampfsystem:

1. Iframes und Cancels („Revanchetritt“):

Iframes steht für einen kurzen Zeitraum, in dem Sora unverwundbar ist, und keinen Schaden erleidet. Generell haben alle Abschlussangriffe (2:44-2:48), Situationskommandos (4:13-4:15), Ausweichmanöver (2:26-2:27), Konterangriffe (2:54-2:56), Multifokusaktionen, Vita-Magie (mit der Ability „Immunität“) (2:14-2:15), und die Abilitys „Stehaufmännchen“ (0:03-0:04) und „Racheschlag“ zu einem bestimmten Grad Iframes. Damit verhindert ihr, das Sora Schaden erleidet, auch, wenn dieser dann gerade von gegnerischen Angriffen getroffen wird.

Cancels steht für die Möglichkeit Erholungsanimationen mit anderen Aktionen unterbrechen zu können. Praktisches Beispiel ist, wenn ihr gerade eine Kombo ausführt, und keinen Komboabschlussangriff ausführt, könnt ihr die Animation sofort mit „Block“ oder Ausweichen unterbrechen (zählt auch während Schlüsselschwerttransformationen!!!) (0:34-0:36).

2. „Luftgrätsche“ und „Revanchetritt“:

Wenn ihr „Luftsprung“ ablegt, führt ihr im Kampf „Luftgrätsche“ aus, was zwar weniger Iframes, aber dafür eine viel bessere Reichweite und Geschwindigkeit, hat. „Luftgrätsche“ ist zudem auch während Heldenwieges und Ultimas Transformation aktiv (Ultima kann „Luftgrätsche“ auch am Boden ausführen).

„Revanchetritt“ hat mehr Iframes als die anderen Konterangriffe, und befördert Sora in die Luft. Das bedeutet, wenn ihr „Revanchetritt“ beim Gegner ausführt, und diesen dabei lähmt, könnt ihr Kombos ausführen (0:11-0:16), aber falls dieser dadurch nicht gelähmt wird, könnt ihr euch stattdessen mit „Luftgrätsche“ in Sicherheit bringen (2:54-2:56).

3. „Ruhendes Potenzial“:

Jede Schlüsselschwerttransformation verfügt über die Unterstützungsability „Ruhendes Potenzial“. Diese sorgt dafür, dass Sora dann immer über ein gewisses Minimum an Angriffs-/Magiewerten hat, das vom Kampflevel des Gegners abhängt. Ein Beispiel, Sora hat mit Heldenwiege einen Magiewert von 37, wenn er bei Dunkles Inferno jedoch Konterschild aktiviert einen von 59 (solange Konterschild aktiv und ausgerüstet ist). Durch „Ruhendes Potenzial“ ist also sichergestellt, dass ihr immer zumindest soliden Schaden austeilt (auch wenn ihr unterlevelt sein solltet).

Schlüsselschwerter:

Ultima: Ultima ist das beste Schlüsselschwert. Während der Transformation könnt ihr euch mit den Angriffen zum Gegner teleportieren und enormen Schaden austeilen, zudem hat Ultima während seiner Angriffe teilweise Iframes. Der Multifokusangriff ist zwar nur mit einer voll aufgeladenen Fokus-Leiste einsetzbar, und hat eine begrenzte Reichweite, kostet allerdings nicht viele Fokuspunkte (normalerweise kostet ein voll aufgeladener Multifokusangriff die Hälfte der Fokus-Leiste) und alle Gegner werden in einen großen Umkreis getroffen. Wenn man dann noch den enormen (nicht-elementaren) Schaden hinzurechnet macht das den Multifokusangriff zum besten Gruppenangriff im gesamten Spiel.

Heldenwiege: Heldenwiege kann mit seinem unaufgeladenen Multifokusangriff HP heilen (0:06-0:09), was in Verbindung mit „Trotzkopf“/“Dickschädel“ sehr mächtig ist. Zudem kann Heldenwiege während der Transformation über einen längeren Zeitraum den Block aktiv halten (welcher alle Seiten von Sora beschützt), und mit dem Konterangriff bösen Schaden austeilen (kann sogar noch durch „Kritischer Konter“ verdoppelt werden) (5:45-5:53).

Kurzwahl:

Potion und „Vigra“: Dies ist sehr simpel. Wir benutzen „Vigra“ zum Heilen oder um die MP-Aufladephase einzuleiten (wenn wir nicht volle MP haben), und Potions für Notfälle. Zudem kann „Vigra“ unter Verwendung der Ability „Immunität“ im Notfall eine „Ausweichoption“ darstellen. Außerdem hat man häufig nicht genügend Zeit Items oder Vita-Magie manuell auszuwählen (selbst mit verlangsamter Kommandowahl). Übrigens füllt sich dank „Kritischer Auflader“ eure Kommandoleiste schneller während der MP-Aufladephase.

Feuga: Auf den ersten Blick scheint Magie im Kritischen Modus nutzlos. 50% weniger MP ist eine enorme Einschränkung. In diesem Setup aber ist Magie sowohl effektiv als auch notwendig. Wir benötigen Magie nämlich, um die Kommandoleiste zu füllen. Mit Weisheit + Kochen + Puddiläums-Plakette können wir „Feuga“ gleich fünfmal hintereinander ausführen (0:00-0:02). Durch „Esprit“+ „Trotzkopf“/“Dickschädel“ können wir bei hohen erlittenden Schaden dann wieder fünfmal „Feuga“ (oder Ariel) einsetzen (0:02-0:03). Dank „Kritischer Konverter“ kriegen bei einer vollen Kommandoleiste garantiert eine Schlüsselschwerttransformation, und zudem noch mit ein bisschen Glück „Vikra“ und „Feuka“ (0:13-0:17). Außerdem hat „Feuga“ das beste Verhältnis aus Schaden zu Kosten zu Füllen der Kommandoleiste.

Ariel: Ariel rundet das ganze Setup ab. Ihr seit, während Koop aktiv ist, unsterblich: Ihr erleidet weniger Schaden, die HP werden maximal auf 1 reduziert, und während des Abschlussangriffs seid ihr unverwundbar. Ariel ist mit Abstand der sicherste Koop, da ihr sie aktivieren könnt, um gefährliche Situationen zu überleben (wie beispielsweise Meister Xehanorts DM [Desperation Move]) (4:42-5:00). Weiterhin teilt Ariel EXTREM hohen Wasser-Schaden gegen große Gegner aus, oder gegen Gegner, die Nahkampfangriffe spammen (wie Meister Xehanort oder Dunkles Inferno). Durch Kurzwahl könnt ihr Ariel auch direkt nach der Wut-Form aktiveren, nach Windschritt (R1 -> Quadrat), oder während eurer Kombos.

Und damit ist das Setup auch schon abgerundet. Für menschliche Gegner habt ihr Ultima-Form und „Feuga“, sowie Ariel und Ultimas Multifokusangriff (0:00-4:27). Gruppen könnt ihr mit Ultimas Multifokusangriff grillen (5:00-5:10), und gegen große Gegner Ariel einsetzen (5:10-5:45). Zum Überleben habt ihr diverse Heiloptionen, sowie Heldenwieges (unaufgeladenen) Multifokusangriff und Ariel. Zwar gibt es dennoch Möglichkeiten dieses Setup zu verbessern, allerdings würde es dadurch dann unhandlicher werden.

Optimierungsmöglichkeiten:

1. Mickybrosche:

Eine der mächtigsten Kombinationen im Spiel ist Mickybrosche mit „Magiesparkombo“ und „Magieboost“. Durch „Endlossmagie“ und „Magiesparkombo“ können wir mittels „Feuer“ eine lange Magiekomboserie starten, wo jedes weitere „Feuer“ weniger MP kostet. Nach ca. zwölfmal Zaubern von „Feuer“ können wir „Feuga“, „Wassga“, usw. verwenden. Mit dieser Kombo kann man mittels Weisheit und Kochgerichte eine gewaltige Feugaserie auf den Gegner abfeuern, die extrem hohen Schaden austeilt. Bei Wächter muss man über Level 40 sein, um „Magiesparkombo“ und „Magieboost“ zu lernen, daher wären wir auf Schlüsselschwerttransformationen von Immer und Ewig oder Sternschnuppe angewiesen. Wir verzichten in diesem Setup auf die Kombo!

Stattdessen verwenden wir die Mickybrosche für „MP-Hastga“ und für die guten Statuswerte, und NICHT für „Endlossmagie“. Das einzige Accessoire, was „MP-Hastga“ und ähnlich gute Satuswerte hat, ist Kristallornat, welches man erst nach einem Spieldurchlauf freischalten kann. Zudem hätten wir dann entweder ein zweites Kurzwahlfenster anpassen, oder was von dem aktuellen Kurzwahlfenster über Bord schmeissen, müssen.

Anders gesagt, wir verzichten freiwillig auf eine mächtige Schadensoption, dafür bleibt das Setup aber übersichtlich und vielseitig.

2. Heldenwiege:

Für den Mickybroschen-Trick wären Sternschnuppe, sowie Immer und Ewig notwendig. Außerdem hat Immer und Ewig den besseren (unaufgeladenen) LP-Multifokusangriff als Heldenwiege (mehr Treffer und höherer Magiewert), sowie einen viel stärkeren voll aufgeladenen Multifokusangriff, dafür aber haben Immer und Ewig und Sternschnuppe keinen Block und schlechte Ausweichabilitys während der Schlüsselschwerttransformation.

Auch hier entscheiden wir uns wieder für Vielseitigkeit, und Heldenwiege passt sowieso einfach besser in dieses Setup, weil es super Block- und Ausweichabilitys während der Transformation hat.

 

 

Credits go to Rote Flamme

Von Neemann
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 492
Newsartikel: 620
Kommentare: 2.432
Youtube-Videos: