Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Famitsuinterview mit Nomura über KH:3D

Geschrieben am 28. Januar 2011 von Vernell
Die Famitsu interviewte Nomura und dabei wurde auch über den Trailer zu Kingdom Hearts 3D und natürlich auch das Spiel an sich gesprochen.
Zuerst einige Details, was in der Preview gezeigt wird.
In einigen Screenshots sah es so aus, als ob sie am selben Ort in der Stadt Traverse aufgenommen wurden. In einem der Bilder sehen wir Sora, der Xemnas gegenüber steht, den er in Kingdom Hearts II besiegte. Im anderen Screenshot sieht man Riku mit Ansem. Das Magazin merkt an, dass sogar im selben Bereich verschiedene Bosse auf Sora und Riku warten werden.
In der Vorschau wird erwähnt, dass es in Kingdom Hearts 3D neue Welten geben wird. Ein Screen zeigt Sora, der durch einen Glockenturm läuft. In einem anderen fällt er auf eine Menschenmenge zu, die sich auf einer Art Plazza befindet. (Diese Szene könnte das Wort ‚Drop‘ symbolisieren.) Diese zwei Schauplätze gehören zu den neuen Welten, allerdings wird es noch mehr geben.
Zudem wurde über ein paar Aktionen gesprochen, die im Trailer zu sehen sind. So schwingt sich Sora beispielsweise von einer Stange zur nächsten, Riku läuft Wände hinauf und Sora rutscht mit hoher Geschwindigkeit an einem Geländer hinunter.
Im Interview mit Nomura wurde zuerst über die Bedeutung des Titels ‚Dream Drop Distance‘ gesprochen. Mit dem Namen ist ‚die Distanz, in die man während des Träumens fällt‘, gemeint. Nomura sagte zudem, dass der Satz grammatikalisch nicht korrekt ist, jedoch fokussierte man sich darauf, wie der Satz klingt.
Wie Nomura dem Magazin verriet, besitzen die 3 Wörter, wenn man sie zusammenimmt, verschiedene Bedeutungen. Im Einzelnen bezieht sich beispielsweise ‚Drop‘ auf das Gameplay.
Einer der Punkte, über die auf der Premiere gesprochen wurde, war, dass in diesem Teil viele, völlig neue Spielelemente eingebunden werden. Über einige davon wurde bereits oben gesprochen. Dieser Bereich des Wechsels steht in Zusammenhang mit dem anderen großen Projekt von Nomura, Final Fantasy Versus XIII.
Nomura erklärte, dass, wenn man Kingdom Hearts als Basis nimmt und es dann wie Final Fantasy aufbaut, man Versus als Ergebnis bekommen würde. Baut man jedoch die Qualitäten von Kingdom Hearts weiter auf, erhält man Kingdom Hearts 3D.
Man könnte sagen, dass Versus XIII ein Paar mit Final Fantasy XIII bildet. Allerdings ist Versus vom Gameplay her eher mit Kingdom Hearts 3D und den neueren Kingdom Hearts Titeln vergleichbar. Die Basis für das Gameplay dieser beiden Seiten ist sich sehr ähnlich. Jedoch besitzt Versus nicht alle Aktionen, die man im Trailer zu KH 3D gesehen hat, beispielsweise das Schwingen von Stange zu Stange. Die hier aufgezeigte Entwicklung dieser beiden Seiten unterscheidet sich ziemlich stark.
Die auffälligen und mutigen Aktionen, die man in 3D zu Gesicht bekommt, zeigen einen wagen Einblick, in welche Richtung die Serie in Zukunft gehen wird – auch im Bezug auf Kingdom Hearts III.
Das Konzept in Kingdom Hearts 3D ist laut Nomura ‚kühne Aktionen‘. Er glaubt, dass nummerierte Kingdom Hearts Titel passende und alteingesessene Wege gehen sollten. Aber sie wollen versuchen gewagte Aktionen auch in nicht nummerierten Titeln, wie 3D, einzubauen. Der Plan ist, dass das Kampfsystem von 3D noch actionreicher als jenes in Birth by Sleep sein soll. „Während ihr spielt, werdet ihr vielleicht verstehen, wie Kingdom Hearts III entwickelt wird.“, sagte Nomura.
In der Vergangenheit deutete Nomura bereits an, dass Sora und Riku in diesem Teil eine Prüfung ablegen müssen, welche sie zu Schlüsselschwertmeistern machen wird. Im neuesten Interview drückte er sich nun etwas klarer aus. Dieser Test wird sich nicht über das gesamte Spiel erstrecken, sondern nur an einigen Stellen eingebunden werden.
So wird man immer wieder zwischen den beiden Figuren hin- und herwechseln müssen, selbst wenn man nicht möchte. Der Wechsel kann sogar mitten im Kampf stattfinden. So verriet Nomura der Famitsu, dass man gezwungen sein wird, während des Spiels zwischen den Charakteren zu wechseln. Selbst wenn man nur durch die Gebiete läuft oder sogar, während man kämpft, kann der Wechsel plötzlich stattfinden.
In dem meisten Spielen wechseln die Charaktere an festgesetzten Punkten in der Story, erklärte Nomura. Jedoch nicht hier, wie weit man in der Story voranschreitet, ist für den Wechsel unerheblich.
Der Premierentrailer zeigt eine mysteriöse neue Leiste genannt ‚Drop Gauge‘ (dt.: Sturz-Leiste). Famitsu fragte daraufhin nach, ob diese Leiste etwas mit dem Figurenwechsel zu tun hat. Nomura sagte, dass der Leiste einige Geheimnisse zugrunde liegen. Im Bezug auf den Wechsel sollte man sich die Leiste lieber als eine Art allgegenwärtigen Countdown vorstellen. So ist es einfacher zu verstehen.
Um noch mehr Verwirrung zu stiften gab Nomura preis, dass die Geschichten von Sora und Riku unterschiedlich sein werden. Sie haben nicht dasselbe Ziel und werden verschiedenen Bossen gegenüber stehen. (Wie zu Anfang erwähnt.)
Sie verfügen zudem über unterschiedliche Aktionen und verschiedene Kontrollmethoden! Dies hat etwas mit dem neuen System zu tun, welches noch gezeigt werden muss.
Im Bezug auf die neuen Welten stellte die Famitsu fest, dass der Glockenturm der im Trailer und auf Screens gezeigt wird, an ‚Der Glöckner von Notre Dame‘ erinnert. Nomura wollte dies nicht bestätigen, sondern sagte, dass man dafür auf einen später folgenden Bericht warten müsste. Die neuen Welten, die vorkommen werden sind welche, die in der Vergangenheit oft von Fans angefragt wurden. Natürlich wird es neue Welten geben, allerdings nannte Nomura keine Nummer.
Gegen Ende des Interviews sagte Nomura, dass Kingdom Hearts 3D sich derzeit noch nicht in einem Entwicklungsstadium befindet, in dem man einen ungefähren Erscheinungstermin nennen könnte. Man sollte sich zuerst auf Birth by Sleep: Final Mix und Final Fantasy Dissidia Duodecim konzentrieren.
Um das Ganze noch mysteriöser zu machen, fügte Nomura hinzu, dass es auch noch unangekündigte Titel gäbe. Damit bezieht er sich vermutlich auf das ‚1st Production Department‘-Event.
Famitsu hat versprochen in Kürze die komplette Version des Interviews auf Famitsu.com zu veröffentlichen. Somit werden wir vielleicht ein paar zusätzliche Details zu KH3D, zudem wird noch eine offizielle Online-Version des Premierentrailers im Laufe des Tages veröffentlicht.
Quelle: KHInsider
.
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 475
Newsartikel: 611
Kommentare: 2.431
Youtube-Videos: