Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Gegner

Inhaltsübersicht

Während ihrem Aufenthalt im Reich der Dunkelheit muss sich Aqua ständig gegen Bewohner der Dunkelheit, überwiegend Herzlose, behaupten. Diese Seite enthält deswegen eine Übersicht über alle Gegner, die sich Aqua in Kingdom Hearts 0.2 Birth by Sleep -A fragmentary passage- in einem Spieldurchlauf in den Weg stellen.

Da Kingdom Hearts 0.2 Birth by Sleep -A fragmentary passage- im Vergleich zu den anderen Kingdom Hearts-Spielen ein sehr kurzes Spiel ist, verfügt es über eine überschaubare Anzahl an verschiedenen Gegnern, weshalb wir auf dieser Seite normale Gegner und Bossgegner zusammen aufgeführt haben.

Herzlose

Bei den normalen Gegnern auf die ihr in dem Spiel trefft handelt es sich um Herzlose, Wesen aus manifestierter Dunkelheit eines menschlichen Herzens, die es besonders auf Schlüsselschwertträger, und damit auch auf Aqua, abgesehen haben. Damit ihr besser Bescheid wisst, womit ihr es in dem Spiel zu tun bekommt, findet ihr im Folgenden einen Überblick über all die verschiedenen Herzlosen, die euch in Kingdom Hearts 0.2 Birth by Sleep -A fragmentary passage- begegnen werden.

In einer Tabelle zu einem Herzlosen sind die Informationen enthalten welche Kugelschätze dieser beim Besiegen hinterlässt, an welchen Orten im Reich der Dunkelheit dieser auftaucht, und wie viel Erfahrungspunkte (EXP) dieser euch beim Besiegen je nach Ort gibt, wobei euch Herzlose nach einem Spieldurlauf, also in einem Speicherstand mit abgeschlossenen Daten, mehr EXP geben, als sie es davor an diesem jeweiligen Ort getan haben. Außerdem sind in den Tabellen unter „Beschreibung“ einige Besonderheiten zu dem betreffenden Herzlosen vermerkt.

Schattenlurch
Schattenlurch2FM
HP-Kugeln: 2x klein
MP-Kugeln:
Fokus-Kugeln:
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Hauptstrasse 198
Burgstadt 215 307
Die Welt im Spiegel 250 349
Dornenwald 268 371
Tiefen der Dunkelheit 287 393
Secret Boss Rush 416
Beschreibung

Taucht an vielen Orten auf und bewegt sich wie ein Schatten. Seine scharfen Krallen verletzen jedes seiner Ziele. Ist äußerst hartnäckig und verfolgt ingrimmig sein Ziel.

Schattenschalk
Schattenschalk
HP-Kugeln: 3x klein
MP-Kugeln:
Fokus-Kugeln: 2x groß
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Die Welt im Spiegel 499 697
Dornenwald 536 741
Tiefen der Dunkelheit 574 786
Secret Boss Rush 832
Beschreibung

Im Grunde eine stärkere Version des Schattenlurchs. Bewegt sich ebenfalls wie ein Schatten und schnellt auch mal in einiger Entfernung aus dem Boden hervor, um zügig auf sein Ziel zuzuwirbeln.

Flatterling
kh0.2_flatterling
HP-Kugeln:
MP-Kugeln: 3x klein
Fokus-Kugeln: 1x groß
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Burgstadt 258 369
Die Welt im Spiegel 300 419
Dornenwald 322 445
Tiefen der Dunkelheit 345 472
Secret Boss Rush 500
Beschreibung

Ein Herzloser mit Flügeln, der sich an vielen Orten niederlässt. Kann sowohl aus der Nähe als auch aus der Ferne angreifen und in Gruppen zu einer echten Plage werden.

Flammenkern
kh0.2_flammenkern
HP-Kugeln: 3x groß
MP-Kugeln: 2x groß
Fokus-Kugeln:
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Burgstadt 644
Die Welt im Spiegel 749 1046
Dornenwald 804 1112
Tiefen der Dunkelheit 861 1179
Secret Boss Rush 1248
Beschreibung

Ein Herzloser, der nichts lieber tut als sein Ziel aus der Ferne mit Feuerbällen zu beschießen. Verfällt bei niedriger Gesundheit kurzzeitig in Rage, wodurch er erst wahllos in der Luft umherschwirrt bevor er mit einem großen Anlauf sich plötzlich auf sein Ziel stürzt. „Eis“-Magie dämmt seine Rage.

Wasserkern
kh0.2_wasserkern
HP-Kugeln:
MP-Kugeln: 2x groß
Fokus-Kugeln: 3x klein
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Die Welt im Spiegel 749 1046
Dornenwald 804 1112
Tiefen der Dunkelheit 861 1179
Secret Boss Rush 1248
Beschreibung

Ein Herzloser, der durch die Lüfte schwebt. Kann sich in eine Wasserblase hüllen, die ihn vor physischen Angriffen schützt, was ihn schwer zu fassen macht. „Feuer“-Magie lässt die Wasserblase platzen.

Erdkern
kh0.2_erdkern
HP-Kugeln: 2x groß
MP-Kugeln:
Fokus-Kugeln: 1x groß
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Tiefen der Dunkelheit 861 1179
Secret Boss Rush 1248
Beschreibung

Ein Herzloser, dessen stacheliger Rücken ihn von hinten vor physischen Angriffen schützt. Seine Angriffe können sein Ziel betäuben, doch ist anfällig für Schocks durch „Blitz“-Magie.

Schattenborn
Schattenborn
HP-Kugeln: 5x groß
MP-Kugeln: 2x groß
Fokus-Kugeln:
Fundorte
Ort (empf. Level) EXP (vor Durchlauf) EXP (nach Durchlauf)
Dornenwald 1608 2223
Beschreibung

Taucht an einigen Stellen im Dornenwald auf, wo er aus einer großen Distanz Lichtbälle auf sein Ziel abfeuert, die jedoch durch Blocks auf ihn zurückgelenkt werden können.

Bossgegner

Ab und zu stellen sich euch auch mal mächtige Bossgegner in den Weg, die ihr besiegen müsst, um in der Handlung voranzuschreiten. Da mit diesen Gegnern die wohl überwiegend schwierigsten Kämpfe des Spieles auf euch warten, geben wir zu jedem Bossgegner ein paar Hilfestellungen, wie ihr im Kampf über diesen triumphieren könnt.

Des Weiteren steht in einer Tabelle zu einem Bossgegner noch, an welchem Ort (oder Orten, falls ihr mehrmals im Spiel auf so einen Gegner trefft) euch dieser begegnet, wie viel HP dieser dann hat (in Form von über wie viele volle HP-Leisten verfügt der Bossgegner im Kampf, ein Wert von beispielsweise „5,2x“ steht also für fünf volle HP-Leisten und 20% einer HP-Leiste), und welche Belohnung es für das Besiegen von diesem gibt (handeln sich um dauerhafte HP- oder MP-Erhöhungen).

Dämonenturm
kh0.2_dämonenturm Ort: HP: Belohnung:
Burgstadt 4,4x +10 HP
Tiefen der Dunkelheit 5,8x +15 HP
Strategie

Das im Reich der Dunkelheit selbst die einfachsten Herzlosen ziemlich gefährlich werden können zeigt sich nirgendwo exemplarischer, als wenn sich Schattenlurche auf einmal zu einem Dämonenturm zusammentun.

Nichtsdestotrotz ist dieser Kampf relativ übersichtlich, solange der Dämonenturm nämlich nicht unheilvoll am Glühen ist, tut er nichts als sich vielleicht ein wenig herumzubewegen, sodass man ihn währenddessen problemlos attackieren kann. Beginnt er jedoch zu glühen schaltet er in den Angriffsmodus, woraufhin er sich auf Aqua zuwindet und versucht ihr einen Schlag zu verpassen. Auch zerstreut sich der Dämonenturm dann manchmal wieder in seine Schattenlurche, nur um sich schnell im Boden unter Aqua wieder zusammenzusetzen und emporzuschnellen.

Beide Angriffe lassen sich mit rechtzeitigem und gegebenenfalls mehrmaligem Blocken abwehren, und nach einer Weile „kühlt“ sich der Dämonenturm auch wieder für eine Zeit lang ab, wechselt also in den passiven Modus, in dem er sämtliche Attacken eurerseits über sich ergehen lässt, bevor er irgendwann wieder anfängt zu glühen und seinerseits Angriffe startet.

Ab und zu lösen sich Schattenlurche vom Dämonenturm und greifen Aqua selbstständig an, für einen erfolgreichen Kampf müssen diese zwar nicht besiegt werden, doch hinterlassen sie beim Besiegen HP-Kugeln, die euch ein wenig heilen.

Konzentriert euch einfach darauf die Angriffe des Dämonenturms, wenn er im Angriffsmodus ist, abzuwehren, und diesem, wenn er im passiven Modus ist, Schaden zuzufügen, und zeigt so, dass es schon mehr braucht, um diese Schlüsselschwertmeisterin selbst im Reich der Dunkelheit ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

 

Phantom-Aqua
kh0.2_phantomaqua Ort: HP: Belohnung:
Die Welt im Spiegel (erster & zweiter Kampf) 1x
Die Welt im Spiegel (dritter Kampf) 3x +10 MP
Strategie

Eine völlig neue Tragweite davon, was es heißt sich seinen inneren Dämonen zu stellen, bekommt Aqua zu spüren, als sie sich im Reich der Dunkelheit während ihrem Aufenthalt in der Welt im Spiegel einem Phantom ihres Abbildes, welches ihre inneren Zweifel und Ängste verkörperte, gleich dreimal stellen muss. Dabei erweitert sich das Repertoire an Angriffen von Phantom-Aqua von Kampf zu Kampf und pflegt es allgemein ebenso wie Aqua einen eher bedeckten und magielastigen Kampfstil.

Generell wird man gegen Phantom-Aqua nicht viele Kombos landen können, da es sich nicht den ganzen Kampf über zeigt und versucht Aqua überwiegend mit schnellen Teleportationsangriffen und Angriffen aus der Ferne zuzusetzen. Ab und zu taucht es aber auch nur kurz auf und schlendert einfach herum, was euch Gelegenheit gibt gegen Phantom-Aqua ein bis zwei Kombos zu landen, sofern ihr schnell genug zu ihm gelangt.

So bewegt sich Phantom-Aqua öfters mal durch mehrmaliges Teleportieren auf Aqua zu, um ihr einen Schlag zu verpassen, eventuell gefolgt von weiteren durch Teleportationen aus allen Seiten. Diese können jedoch einfach geblockt werden, und mit einem anschließenden Block-Konter könnt ihr darüber hinaus noch Phantom-Aqua ein wenig Schaden zufügen.

Ebenfalls des Öfteren erhebt sich Phantom-Aqua in die Luft, um daraufhin vier Eiskristalle zu beschwören, die nach kurzer Zeit anfangen zu rotieren und sich nacheinander auf Aqua zuzubewegen. Die Eiskristalle können zwar geblockt oder ihnen auch ausgewichen werden, doch kann auch im Vornhinein die Beschwörung der Eiskristalle verhindert werden, indem ihr nämlich Phantom-Aqua, während es in der Luft steht, rechtzeitig einen Treffer verpasst, zum Beispiel mit „Blitz“-Magie, welche schnell aus der Distanz wirkt.

Im dritten Kampf wechselt Phantom-Aqua direkt zu Beginn in einen Ars Magica-Modus, in dem ihm eine Bandbreite neuer Angriffe zur Verfügung steht. Ab jetzt erschafft es immer mal wieder Duplikate, mit denen es zusammen Angriffe ausführt, wie Geschosse aus der Ferne auf Aqua abzugeben, die jedoch geblockt werden können, oder einen Ars Magica-Abschlussangriff, der mit mehrmaligem Blocken abgewehrt werden kann.

Manchmal lässt Phantom-Aqua dann auch etliche Duplikate, die einfach umherwandern und sich nach einem Treffer wieder auflösen, erscheinen, und versteckt sich unter ihnen. Das ist eure Chance mit einer Kombo gegen Phantom-Aqua ordentlich auszuteilen, sofern ihr es schnell genug unter den ganzen Duplikaten ausmacht. Hierbei hilft wieder „Blitz“-Magie, welche mit einer Aktivierung gleich einen Bereich von Duplikaten „säubert“, enorm.

Bei den Kämpfen gegen Phantom-Aqua ist vor allem Geduld gefragt, da man nur selten dazu kommt, Schaden auszuteilen und dann oft auch nur in kleinem Maße. Wenn ihr jedoch Phantom-Aqua im Auge behaltet und auf seine Angriffe eingestellt seid, könnt ihr den Kampf gut unter Kontrolle halten, und euch so Stück für Stück zu einem Sieg vorarbeiten, und somit auch einen weiteren Beweis erbringen, dass Aqua über ein starkes Herz verfügt.

 

Schattenborn
Schattenborn Ort: HP: Belohnung:
Dornenwald 4x +5 HP
Dornenwald (bei der Dunkelkugel) 5,2x +10 MP
Strategie

Das Aqua es im Reich der Dunkelheit mit diesen mächtigen Herzlosen zu tun bekommt war wohl nur eine Frage der Zeit, und tatsächlich stellt sich Aqua während ihres Aufenthalts im Dornenwald mehr als nur einmal einer dieser einschüchternden Wesen in den Weg. Bei einem dieser Kämpfe bezieht der Schattenborn darüber hinaus noch Kräfte aus einer mysteriösen Dunkelkugel, die direkt über ihn am Himmel schwebt.

Der Schattenborn verfügt zwar über viele verschiedene Angriffe, doch werden diese in keinem schnellen Tempo ausgeführt, was euch immerhin Zeit gibt euch auf den jeweiligen Angriff einzustellen. Beginnen tut der Schattenborn den Kampf für gewöhnlich, indem er zu einem mächtigen Schlag ausholt und seine Hand in den Boden rammt. Springt am besten in die Luft, um der daraus resultierenden Schockwelle zu entgehen.

Aus so einem Schlag folgt entweder, dass der Schattenborn einige Schattenlurche, welche auch hier für einen erfolgreichen Kampf nicht zwingend besiegt werden müssen, beschwört, oder, dass er für eine Weile dunkle Sphären vom Himmel regnen lässt. Eventuell führt der Schattenborn, während es noch von den dunklen Sphären regnet, seine Angriffe fort, seid dann bei all den Gefahrensquellen aus unterschiedlichen Richtungen besonders auf der Hut.

Der Schattenborn feuert gerne auch mal Lichtbälle auf euch ab, denen ausgewichen werden kann, oder die auch geblockt werden können, wobei bei letzterem diese auf den Schattenborn zurückgelenkt werden.

Beim Kampf gegen den Schattenborn bei der Dunkelkugel ermöglicht diese dem Schattenborn noch zwei weitere Angriffe. Der erste ist eigentlich nur eine Abwandlung des Angriffs, der dunkle Sphären regnen lässt, nur dass es sich diesmal um stachelige Sphären handelt, die nach dem Aufprall auf dem Boden die Stelle dort für eine kurze Zeit verseuchen, wobei die meisten in der Mitte des Kampfgebiets aufkommen.

Bei dem anderen Angriff lässt der Schattenborn eine Weile lang Laser vom Himmel herab verschießen und ist währenddessen vor euch geschützt. Konzentriert euch an dieser Stelle also auf das Ausweichen der Laserstrahlen, bis der Angriff vorüber ist und der Schattenborn wieder attackiert werden kann.

Da der Kampf am unübersichtlichsten ist, wenn der Schattenborn weitere Angriffe ausführt, solange es auch noch von den dunklen Sphären regnet, solltet ihr euch an dieser Stelle lieber auf die Defensive konzentrieren. Ansonsten könnt ihr den Kampf ganz gut an euren Spielstil anpassen, also wann (und wie) ihr den Schattenborn lieber attackieren und wann ihr seine Angriffe lieber abwehren wollt, was den Kampf gegen den Schattenborn zu einem der angenehmeren Bosskämpfe macht und ihn zu denken geben sollte, ob er sich Aqua wirklich in den Weg stellen will.

 

Dämonenwelle
kh0.2_dämonenwelle Ort: HP: Belohnung:
Inseln des Schicksals 10x
Strategie

Mit dem Auftauchen der Dämonenwelle wird langsam klar, dass ein Dämonenturm bei weitem noch nicht das Gefährlichste ist, als was sich Herzlose zusammenschließen können.

Der Kampf gegen die Dämonenwelle hat zwar Ähnlichkeiten zu dem gegen den Dämonenturm, weil auch die Dämonenwelle zu Angriffen ansetzt, sobald sie zu glühen anfängt, und ansonsten einfach attackiert werden kann, doch hat sie weitaus gefährlichere Angriffe auf Lager.

Fängt die Dämonenwelle an zu glühen, und wechselt in den Angriffsmodus, versucht sie mehrmals mit Anlauf Aqua aus der Luft zu rammen, oder taucht einige Male im Boden ab und wieder auf, wobei sie dabei jederzeit versucht Aqua zu treffen. Abwehren lassen sich beide Angriffe durch Blocken oder Ausweichen.

Eventuell lässt die Dämonenwelle im Angriffsmodus auch einige Herzlose auf den Boden fallen, die dann losrasen, um mit Aqua zusammenzustoßen. Durchgängig Blocken lässt sich dieser Angriff nicht, um durch diesen keinen Schaden zu erleiden müsst ihr entweder den Herzlosen in Flugrichtung der Dämonenwelle davonlaufen oder euch in die Luft retten.

Der Kampf hat noch eine zweite Phase, die beginnt, sobald ihr den Abschlussangriff des Situationskommandos „Wegfinder“ ausgeführt habt. Diese bestreitet die Dämonenwelle in einer Tornadoform, wo sie auch dann für einen Wechsel in den Angriffsmodus zu glühen anfängt, was vielleicht nur ein wenig schwieriger zu erkennen ist als zuvor, weil die Dämonenwelle in ihrer Tornadoform jetzt auch von sich aus ein wenig leuchtet.

In diesem bewegt sie sich schnell hin und her, um Aqua zu treffen, oder verschießt einige Herzlose direkt auf Aqua. Auch diese Angriffe können geblockt, oder ihnen auch ausgewichen, werden.

Ebenfalls lässt die Dämonenwelle dann etliche mit Herzlosen bestückte dunkle Sphären vom Himmel regnen, die nach dem Aufprall noch eine Weile im Boden ab- und auftauchen, und dabei immer versuchen Aqua zu treffen. Dann hilft am besten in Bewegung zu bleiben, um ein möglichst schweres Ziel abzugeben.

Auf dem gerade genannten Angriff folgt anschließend einer, bei dem Aqua von der Dämonenwelle ein paar Mal direkt hintereinander in die Luft geschleudert wird, wo man aus dem Boden hervorschnellenden mit Herzlosen bestückten dunklen Sphären ausweichen muss. Bei diesen beiden aufeinanderfolgenden Angriffen hat man keine Möglichkeit die Dämonenwelle zu attackieren, weswegen ihr euch bei diesen Stellen darauf fokussieren solltet die Angriffe so gut es geht zu überstehen, und der Dämonenwelle danach den Rest zu geben.

Es empfiehlt sich Multifokus erst in der zweiten Phase des Kampfes einzusetzen, weil der Kampf dort viel schwieriger wird und man damit eine Menge Schaden auf einmal austeilt, sowie auf Ansammlungen von zerstörbaren Kisten zu achten, die auf dem Kampfgebiet – meist auf grünen Flächen – verstreut liegen, und jede Menge Kugelschätze, vor allem MP-Kugeln, enthalten.

Insgesamt handelt es sich gegen die Dämonenwelle zwar um keinen leichten Kampf, doch könnt ihr eure Chancen um einiges verbessern, indem ihr versucht die zweite Phase des Kampfes möglichst kurz zu halten. Wie schon erwähnt hilft dabei Multifokus eine Menge, vor allem mehrere Aktivierungen kurz hintereinander durch Einsammeln von Kugelschätzen oder Einsetzen von (Mega-)Elixieren.
So wird schon bald klar, dass Aqua auch dieser Dunkelheit trotzt.

Von Neemann
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 492
Newsartikel: 623
Kommentare: 2.432
Youtube-Videos: