Bereichsschaltung
Boxen der Seitenleiste
Links: Soziale Netzwerke
Newsbereich
Artikelauszug
Vollständige News
Kommentarbereich
Gästekommentare
Forumdiskussion
Aus
Seitenleiste
  • Newsartikel und Seiten
  • Nur Artikel durchsuchen
  • Nur Seiten durchsuchen
Termine
Aktuelle Umfrage
Neue Seiten
Neueste Videouploads

Famitsu Weekly: Re:coded & KH3D (November 2010)

Naminé weist uns den Weg in die Zukunft, in der Sora und Riku ein neues Abenteuer erleben.

Ein Monat ist nun seit dem Erscheinen des Spiels vergangen. Für all jene, die das Ending gesehen haben und sich fragen, was nun weiter in der Kingdom Hearts Reihe geschehen wird, interviewten wir Tetsuya Nomura. Das Interview enthält Spoiler, also sollten sich alle, die das Spiel noch nicht durch durchgespielt haben, in Acht nehmen.

Eine Geschichte, die mit Naminé begann

Wie kamen Sie zu der Idee, die Datenwelt zum Schauplatz dieses Spiels zu machen?
Nomura: Zu allererst wollte ich aus Re:coded eine in sich geschlossene Geschichte machen. Außerdem wollte ich zeigen, was mit Jiminys Notizen passiert ist, die in Chain Of Memories verschwunden sind. Also beschloss ich, das Tagebuch in Daten umzuwandeln und die interne Welt des Tagebuchs zum Schauplatz dieses Spiels zu machen.

Dieses Mal wird es deutlich, wenn die Geschichten der einzelnen Welten abgeschlossen wird, wodurch man die Geschichte leicher verstehen kann.
Nomura: Das haben wir mit Absicht gemacht. Ich denke, die Geschichte ist so eher leichte Kost.

Sind die Bugs, die in Jiminys Tagebuch auftauchen, ein Resultat davon, dass Naminé ins Tagebuch geschrieben hat?
Nomura: Nach „Chain Of Memories“ bemerkt Naminé, während sie Soras Erinnerungen wiederherstellte, dass sich jemandes „Leiden“ in Sora befand. Sie schriebt die Nachricht „Wir müssen zurückkehren um ihr Leiden zu beenden“ ins Tagebuch“, wobei die Bugs entstanden. Das ist der Anfang der Geschichte dieses Titels.

Warum hat Naminé das Sora nicht direkt erzählt?
Nomura: Sie hatte einfach keine Gelegenheit dazu. Sie hat dieses „Leiden“ bemerkt, als Sora bereits schlief. Danach dachte sie, dass es ihr vorherbestimmt sei, gelöscht zu werden und sie war nicht in der Lage dazu, Sora zu sehen, kurz bevor sie wieder eins mit Kairi wurde. Sie wusste nicht, wieviel Bedeutung dieser „Schmerz“ haben würde. Irgendwann würde sich Sora daran erinnern müssen. Weil sie das fühlte, schieb sie ins Tagebuch.

Also wusste Naminé gar nicht, dass sie Bugs erzeugen könnte?
Nomura: Das hat sich nicht beabsichtigt. Die Bugs tauchen immer an unerwarteten Stellen auf. Naminé wollte nur eine Nachricht hinterlassen. Die Bugs und die Entwicklung von Sora und den Herzlosen waren alles unerwartete Ereignisse.

Die Mysterien der geheimen Filmsequenz

Schaut man sich die geheime Sequenz an, können wir das Kommende kaum erwarten.
Nomura: Unerwarteterweise scheinen viele von der Szene schockiert zu sein.

Der Daten-Sora hatte ein Herz, nicht wahr?
Nomura: Theoretisch gesehen eigentlich nicht. Aber ich überlasse die Antwort der Fantasie all derjenigen, die das Ende gesehen haben.

Im Geheimen Gespräch wird gesagt, dass sie anscheinend den Aufenthaltsort von Vens Herz ausfindig gemacht haben und dass somit nur noch Terras Herz übrig bleibt. Dann können wir annehmen, dass sie beide wissen, dass sich Aqua im Reich der Dunkelheit aufhält?
Nomura: Genau darauf spielt es an.

Ist es möglich, dass der König Aqua im Reich der Dunkelheit während Kingdom Hearts I getroffen hat?
Nomura: Dazu kann ich jetzt noch nichts sagen.

Yen Sid macht sich über die Möglichkeit Sorgen, dass Xehanort nicht allein sein könnte. Welche Bedeutung steckt dahinter?
Nomura: Die Bedeutung ist wörtlich zu verstehen. Was würden Sie tun, wenn mehr als nur Xehanort auf einen wartet? Ich bekomme ein ungutes Gefühl, wenn ich nur daran denke. (lacht)

Ist es also möglich, dass noch andere Organisationsmitglieder wieder erweckt werden?
Nomura: Wenn ihre Herzlosen besiegt wurden, ist das möglich.

An welchem Zeitpunkt der Geschichte wurden Ansem und Xemnas von Xehanort getrennt? Wann haben sie ihre Erinnerungen verloren?
Nomura: Irgendwann zwischen Birth by Sleep und Kingdom Hearts I. Es geschah während der Ereignisse, die in den Ansem-Berichten von Kingdom Hearts I geschildert wurden. Doch haben sie wirklich ihre Erinnerungen verloren? Im Geheimen Ende von Birth by Sleep bezweifelt Braig dies.

Im Moment gibt es nur einen Meister und das ist der König. Wann wurde er zu er ein Meister?
Nomura: Während Birth by Sleep befand sich der König mitten in seiner Meisterprüfung. Yen Sid ist ein Meister im Ruhestand, er kann also eine Meisterprüfung abhalten. Deshalb wird er dieses Mal derjenige sein, der die Prüfung von Sora und Riku leitet.

Also hat der Brief, den Sora am Ende von Kingdom Hearts II und Coded erhalten hat, etwas mit der Meisterprüfung zu tun?
Nomura: Nun, dann sage ich euch noch Folgendes, damit ihr euch das selbst beantworten könnt: Kairi wird im Übrigen nämlich nicht an der Prüfung teilnehmen, obwohl sie in der Lage ist, ein Schlüsselschwert zu tragen.

Die Meisterprüfung in 3D

Also wird Kingdom Hearts 3D von der Meisterprüfung handeln?
Nomura: Kingdom Hearts 3D bildet die Plattform dafür. Wir haben bereits das Wichtigste für das System abgeschlossen, im Moment testen wir, wie sich die Dinge in die Tat umsetzen lassen. Wir befinden uns weiterhin in der Test- und Fehlerphase. In 3D wird man Sora und Riku spielen können, doch wir ziehen gerade in Betracht, ihre Gameplays unterschiedlich zu gestalten. In Chain of Memories haben beide Karten benutzt, doch haben sie diese jeweils unterschiedlich benutzt. Wir denken über etwas Ähnliches nach, sodass sie jeweils einen eigenen Stil haben.

Sora und Riku erscheinen in ihrer KH1-Kleidung. Warum ist das so?
Nomura: Das ist immer noch ein Geheimnis. Ich kann nur so viel verraten, dass es für die Geschichte des Spiels notwendig ist.

Also werden wir die gleichen Welten wie im ersten Kingdom Hearts bereisen?
Nomura: Nein, mit Außnahme der originalen KH-Welten wie die Stadt Traverse, haben wir geplant, nur neue Disney-Welten zu benutzen. Gerade in dieser Entwicklungsphase suchen wir aus all meinen Ideen passende Welten aus.

Wird es den soliden 3D-Bildschirm nutzen, der charakteristisch für den Nintendo 3DS ist?
Nomura: Unter anderem das, aber nicht nur das. Kingdom Hearts 3D knüpft an Kingdom Hearts III; Ich habe vor zu zeigen, wie sie sich in Zukunft weiterentwickeln.

Mit Kingdom Hearts III verbunden?!
Nomura: Ja, sowohl das System als auch die Geschichte sind eng mit Kingdom Hearts III verbunden. Das Ende von 3D wird wohl direkt an die Geschichte von Kingdom Hearts 3 anknüpfen.

Nun, wie wird das System funktionieren?
Nomura: Die ‚Kingdom Hearts‘-Serie war schon von Anfang an ein Einzelspieler-Spiel. Deshalb ist es anders als die ‚Final Fantasie‘-Serie, welche als Gruppen-Spiel konzipiert ist, in dem jeder Charakter der Gruppe unterschiedlich auflevelt. Weil es Sachen gibt, die man tun kann oder auch nicht tun kann. Wenn ich es also in Final Fantasy: Versus XIII nicht machen kann, dann mache ich es halt in Kingdom Hearts. Ich denke diese Art von Unterschied gibt es dort.

Ein Blick auf die Serie nach diesem Titel

Steht ‚Birth by Sleep Final Mix‘ derzeit im Mittelpunkt?
Nomura: Das Entwickeln von ‚Birth by Sleep Final Mix‘ ist so gut wie abgeschlossen. Weil die neue „Geheime Episode“ eingebracht wurde, werden alle Fans, welche sich sehr für die Mysterien dieser Geschichte interessieren, es unbedingt spielen wollen.

Wird diese Geheime Episode sich von den Geheimen Cutscenes unterscheiden?
Nomura: In der Geheimen Episode ist es möglich, den Charakter zu steuern. Ich denke es ist eine angenehm andere Überraschung für die Fans, welche sich darauf vorbereitet haben, nur eine Zwischensequenz zu schauen.

Werden Fans in der Lage sein, die Birth by Sleep Final Mix Demo auf der Jump Festa diesen Dezember zu spielen?
Nomura: Jap, das wird dir möglich sein. Ein Einzelspieler- sowie ein Mehrspieler-Modus wurden hierfür vorbereitet. Im Mehrspieler-Modus wird man in der Lage sein, gegen Monstro zu kämpfen.

Welche anderen Titel werden verfügbar sein?
Nomura: Die Demo für ‚The 3rd Birthday‘ sowie ‚Dissidia 012 [duodecim]‘ werden verfügbar sein. Ein Teil der Promotion-Figuren von ‚Kingdom Hearts: Re:Coded‘ werden ebenfalls dort ausgestellt. Ich denke es wird eine gute Gelegenheit sein, andere Re:Coded-Spieler zu treffen, also schaut vorbei falls, ihr könnt.

Die Konferenz über ‚Fabula Nova Crystallis Final Fantasy XIII‘ steht im Januar 2011 in Planung. Wie kam dies zu Stande?
Nomura: Wir sind dabei es vorzubereiten. Bitte wartet noch auf weitere Einzelheiten.

Zum Schluss noch einige Worte für die Fans.
Nomura: Kingdom Hearts: Birth by Sleeps Veröffentlichung ist am 20. Januar. Ich denke es wird einige Zeit dauern bis ich über Kingdom Hearts 3D erzählen kann, also bleibt bitte auf dem Laufenden.

Von Ranjo
Websiteinfos
Version: Shaded Hearts v2.2
System: Wordpress
Theme: World Without
Autor: Lunos (Design & Code)
Sponsor: tsoto.net (Domain)
Statistik
Inhaltsseiten: 492
Newsartikel: 623
Kommentare: 2.432
Youtube-Videos: